2. Aug 2017

ReThink – NOW!

 

Heute ist „Earth Overshoot Day“!

 

Das bedeutet, dass wir für dieses Jahr bereits alle Ressourcen aufgebraucht haben und den Rest des Jahres auf Kosten der zukünftigen Generationen leben!
Die Erde kann sich nicht mehr schnell genug regenerieren.

 

Noch vor 50 Jahren sind wir mit den Ressourcen der Welt prima ausgekommen. Aber mittlerweile erreicht uns der Earth Overshoot Day jedes Jahr etwas früher, weil unser tolles Wirtschaftssystem auf grenzenlosem Wachstum basiert und noch nicht gemerkt hat, dass die Welt endlich ist….

In 2017 kommt der „Earth Overshoot Day“ 6 Tage früher als letztes Jahr…

 

It’s time to ReThink!

 

Mach dir bewusst, was du kaufst, was du wegwirfst, wohin du fährst und fliegst und versuche deinen ökologischen Fußabdruck zu verringern!

 

→ overshootday.org

3. Jul 2017

Müll-Meister Deutschland

Deutschland hat ein Müll-Problem und ist europäischer Spitzenreiter im Kunststoffverbrauch. Dabei ist es noch nicht lange her, da haben wir der Welt erklärt, wie Mülltrennung funktioniert.
Quelle: 3sat-Artikel

 

Die Wissenschaftsdoku „Müll-Meister Deutschland“, die letzten Donnerstag auf 3sat ausgestrahlt wurde, ist noch online verfügbar:
→ Artikel zum Film
→ Film

5. Jun 2017

Wachstum

„Mehr Wachstum!“ – diese Forderung ist besonders in Zeiten von Wirtschafts-, Umwelt- und Finanzkrisen beliebt, denn die amerikanische Immer-mehr-Ideologie gilt weltweit als Garant für eine gesunde Ökonomie. Doch wie zeitgemäß ist dieser Mythos noch – angesichts immer knapperer Ressourcen weltweit? Dieser Frage gehen die Filmemacher von „Wachstum, was nun?“ auf den Grund – und zeigen Alternativen auf, die sich bereits vielerorts in der Praxis bewährt haben.
 
So machen sich immer mehr Experten für ein Ende des grenzenlosen Wachstums stark. Nahrungsmittelproduktion, Energieverbrauch und Geldkreislauf müssen wieder unter Kontrolle gebracht werden. Im Norden und Süden der Welt experimentiert man mit neuen Wirtschaftsmodellen und erzielt inzwischen erste Ergebnisse. So zeichnen sich neue, umweltbewusste und regionalisierte Modelle ab, die für absehbare Probleme wie Klimawandel, Mangel an fossilen Brennstoffen und Finanzkrisen besser gewappnet sind. Oft werden sie sogar von den lokalen Behörden bereits unterstützt.
 
Um etwas zu verändern, müssen Produktion und Arbeitsplätze in die Heimatregionen zurückgeholt werden. Das ermöglicht vielen Initiativen und Kooperativen die Möglichkeit, ihren Platz zurückerobern und die Bedeutung von Reichtum neu zu definieren. „Wachstum, was nun?“ zeichnet anhand von Experten und konkreten Beispielen das Bild der neuen Post-Wachstums-Gesellschaft.

Quelle: Arte
 
→ „Wachstum, was nun?“ (Arte-Doku aus dem Jahr 2014)
 

4. Jun 2017

Fast Nackt

Du willst deinen Lebensstil ändern, weil du dich um die Auswirkungen deines Konsums auf Menschen und Umwelt sorgst? Dann lies dieses Buch:

„Fast nackt – Mein abenteuerlicher Versuch, ethisch korrekt zu leben“
von Leo Hickman (2006)

 

Klappentext

Fair-Trade-Apfel aus Übersee oder heimischer Bioapfel? Was halten auswaschbare Windeln aus? Ein Jahr lang hat der Journalist Leo Hickman versucht, ohne schlechtes Gewissen zu leben: gesunde Ernährung, schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen und der Versuch, seine Kaufkraft bestimmten großen Konzernen zu entziehen. Voller Humor berichtet er davon, wie seine Familie und er sich erfolgreich umgestellt haben und ihr Leben auf den Kopf.
Quelle: Klappentext des Buches

 

Rezension

→ kritisch-lesen.de

 

Buch kaufen

→ buch7.de
→ ecobookstore.de
(in beiden Online-Buchshops ist das Buch leider nur auf Englisch verfügbar)

20. Mai 2017

Precht – Rasender Stillstand

Sendung vom 14.6.2015 im ZDF

 

Es geht um Beschleunigung und Entschleunigung, um einen Zeitdruck, der die Menschen immer mehr belastet. Woran liegt das? Und welche Alternativen sind denkbar? Ist der digitale Kapitalismus schuld am rasenden Stillstand? Oder braucht der Mensch nicht eher die Schnelligkeit, den Fortschritt?
Quelle: YouTube-Beschreibung

1 2 3 6