11. Aug 2017

RecyclingBörse!

RecyclingBörse!

Die RecyclingBörse (in Bielefeld, Herford, Bünde und Löhne) macht eure alten und nicht zu schrottigen Möbel, Elektrogeräte, Bücher, Schallplatten, Klamotten, Fahrräder und co. wieder flott und verkauft sie zu einem fairen Preis weiter. Dadurch werden einerseits Arbeitsplätze geschaffen und andererseits unnötiger Müll vermieden.

 

→ RecyclingBörse

 

Für Desinginteressierte ist bestimmt auch noch der
Recycling Designpreis interessant!

22. Jul 2017

Die Teepackung!

Die Teepackung!

Teepackung ist nicht gleich Teepackung! Aus manchen kann man ohne viel Mühe und innerhalb von 2 Minuten eine schicke Geschenkbox zaubern.

 

Ist der Tee also aufgebraucht, trennt man die Packung an den Nahtstellen auf und klebt sie „verkehrtherum“ wieder zusammen. Praktisch sind dazu zwei Büroklammern, die die Pappe zusammenhalten während der Kleber trocknen kann…

 

Et voilá! 🙂

13. Jul 2017

Urlaubszeit = Postkartenzeit

Urlaubszeit = Postkartenzeit

© Manuela Ewers

Ihr habt noch alte Postkarten aus vergangenen Urlauben irgendwo rumliegen, die über waren oder doch nicht geschrieben wurden?? Schmeißt sie nicht weg!
Jeder freut sich über Post, und auch wenn ihr nicht weg fahrt, ist das kein Grund keine Postkarten zu schreiben! 😉

18. Jun 2017

Foodsharing – Lebensmittel retten statt wegwerfen!

Foodsharing – Lebensmittel retten statt wegwerfen!

© Manuela Ewers

Kennt ihr foodsharing.de?
Foodsharing hat in verschiedenen Städten Kooperationen mit Supermärkten, Restaurants und Cafés, bei denen Lebensmittel abgeholt werden können, die die entsprechende Einrichtung sonst wegwerfen würde. Dies sind Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, beispielsweise weil deren Mindesthaltbarkeitsdatum gerade abgelaufen ist, weil das Obst und Gemüse nicht mehr gut genug aussieht, oder oder oder..
Ihr könnt euch auf der Foodsharing-Online-Plattform anmelden und nach einem kleinen Quiz Lebensmittel-Retter werden! 🙂

 

Gestern hatte ich Unmengen an Pfirsichen und Pflaumen bei meiner Abholung. Leider zu viele um sie in nächster Zeit (vor dem Schlechtwerden) zu essen… Zum Glück bin ich auf die Idee gekommen Marmelade draus zu machen! Mjam! 🙂

3. Jun 2017

Verzicht?

Verzicht?

© Manuela Ewers

Worauf wir verzichten müssen, wenn wir nicht auch mal auf ein bisschen Luxus verzichten können:

 

Also verzichten wir, weil wir ja nicht verzichten wollen, schnell und ohne viel Nachdenken: auf den öffentlichen Raum unserer Städte, den wir den Autos überlassen; auf eine Wiese voller Kräuter, Kröten und Krabbeltiere, wenn hier der neue Primark gebaut wird; auf die Alpengletscher, auf die Ruhe eines Tals ohne Autobahnanschluss, auf Stadtluft ohne Erstickstoff; auf Felder, in denen Vögel und Feldhasen leben statt nur die Krähen der Agrarwüsten. Und am schnellsten verzichten wir darauf, was wir im Poesiealbum „das Erbe der Menschheit“ nennen: den tropischen Regenwald, das Breitmaulnashorn, Grönland in Weiß. Auf Tuvalu und Kiribati. Und auf deren Bewohner.
Quelle: taz.de

 

→ „Eine Frage der Entscheidung“ (taz.de)
→ „Diese Menschen beweisen, dass Verzicht glücklich machen kann“ (stern.de)

1. Jun 2017

Eis selbermachen

Eis selbermachen

© Manuela Ewers

Wenn man etwas selber macht, weiß man nicht nur welche Zutaten drin sind und kann das ein oder andere austauschen, man kann auch unendlich viel Verpackungsmüll dabei sparen!

 

Hier das Rezept für mein Lieblingseis!
2 (reife) Bananen
125ml Milch (auch Hafermilch oder Ähnliches)
2 EL Kakaopulver
1/2 msp. Vanille-Extrakt
Zucker, Erdnussmus und Salz nach Belieben

 

Danke an Maike, Sabrina, Boray, Tanja und Boris für das tolle Geburtstagsgeschenk!! 🙂

25. Apr 2017

Obst-Arboretum Bielefeld

Du willst plastikfrei Obst einkaufen?
Hier bist du richtig:
→ Obst-Arboretum Bielefeld

 

Hier gibt es über 300 unterschiedliche (alte) Apfelsorten, die teilweise auch für Allergiker geeignet sind. Außerdem saisonal auch Kirschen, Pflaumen und Aprikosen.

9. Apr 2017

Kaffeeform

Kaffeeform

© kaffeeform.com

Kaffeeform stellt in Berlin Tassen aus Kaffeesatz her, den sie von lokalen Gastronomen einsammeln. Eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung übernimmt die Versandlogistik.

→ kaffeeform.com

7. Apr 2017

Berlin blockiert Foodsharing

Eigentlich eine tolle Sache:
Lebensmittel, die noch verzehrbar sind aber aufgrund des Aussehens oder eines überfälligen MHDs nicht mehr verkauft werden können (oder weil sie einfach über sind..), für alle! Umsonst! Das nennt sich foodsharing.
In einem sogenannten FairTeiler (oftmals ein Kühlschrank oder Regal) kann jeder Essen reinlegen oder rausnehmen.
→ berliner-zeitung.de (Dezember 2014)

 

Aber irgendwie passt das den Berliner Behörden nicht:
→ dw.com (Januar 2017)