31. Mai 2017

Minion-Überraschung

Wenn man Kinder hat, kommt man bestimmt nicht drum herum auch mal ein Kinderüberraschungsei zu kaufen.
Warum dann nicht ein wenig kreativ werden und noch was schönes daraus basteln? 🙂

 

6. Mrz 2017

The pick of destiny!

The pick of destiny!

© Marco

Mit einer Stanzmaschine könnt ihr aus euren alten Scheck-Karten ganz einfach Plektren machen..
Danke, Marco, für das Bereitstellen der Fotos! 🙂

26. Jan 2017

8. Recycling DesignPreis

8. Recycling DesignPreis

© recyclingdesignpreis.org

Seit dem 17. Januar kann man sich mit seinem Recycling-Projekt für den Recycling-Designpreis 2017 bewerben.

 

Ziel des Designpreises
Es ist gefordert, aus „Abfall“ und/ oder industriellen/ handwerklichen Produktionsrückständen Objekte und Gegenstände für den alltäglichen praktischen Gebrauch oder für Dekorations- und Ausstattungszwecke zu entwerfen.

 

Spektrum gefragter Entwicklungen
Durch die Verwendung und den Gebrauch von weggeworfenen Dingen soll Nutzloses nutzbar gemacht werden. Das scheinbar Nutzlose, Weggeworfene soll für neue Produkte wiederverwendet werden. Das Spektrum gefragter Entwicklungen reicht von Deko-Artikeln über Möbel und Kleidung/Textilien bis Accessoires. Es gilt, den „verborgenen Sinn weggeworfener Dinge“ zu entdecken und nutzbar zu machen.

 

Bewertungskriterien
Mindestens eines der folgenden Merkmale sollte auf Ihre Einreichung zutreffen:
> Gestaltungsqualität
> Gebrauchswert
> Neuartigkeit und Zukunftspotential
> Entwürfe für Recycling-Produkte, die von Handwerksbetrieben in „kleiner“ oder „größerer“ Serie hergestellt werden können
Realisierbarkeit auch mit physisch und psychisch Behinderten, Jugendwerkstätten oder Beschäftigungsinitiativen

Quelle: recyclingdesignpreis.org

 
 

Es gibt außerdem ein Preisgeld und die Recycling-Werke werden hinterher unter anderem im MARTa Herford ausgestellt.
Die Teilnahme ist kostenlos und noch bis zum 15. November 2017 möglich.
→ recyclingdesignpreis.org
→ Einladung

15. Jan 2017

Recycling Briefumschläge und Paketverpackung

Recycling Briefumschläge und Paketverpackung

© Manuela Ewers

Ihr habt noch ein paar alte Zeitschriften, Straßenkarten, bunte Einkaufstüten, etc. rumliegen?
Macht daraus doch Briefumschläge oder Paketverpackungen…
Außerdem kann man auch alte VHS-Etiketten als Adress-Aufkleber verwenden (siehe unten)! 😉

 


© Manuela Ewers

 

Zu faul?

Für alle die zu faul sind zum Selber-Basteln: Es gibt auch Recycling-Briefumschläge zu kaufen:
→ direktrecycling.net

16. Dez 2016

Geschenke-Dosen!

Geschenke-Dosen!

© Manuela Ewers

Wenn ihr Cappuccino- oder Kakaotrinker seid, dann habt ihr bestimmt über die Jahre schon massenweise Dosen weggeworfen. Hier seht ihr, was man sonst noch damit machen kann!

 

Sucht euch passendes bedrucktes Papier (von einem alten Kalender / Buch oder auch Geschenkpapier, das ihr über habt). Achtet darauf, dass der Druck auch zur Farbe des Deckels passt, sonst sieht’s hinterher doof aus. Gut eignet sich auch etwas dickeres Papier.

 

Das Papier zurecht schneiden, an beiden Papier-Enden auf der Rückseite doppelseitiges Klebeband befestigen, das Papier passend an der Dose anlegen und festkleben. Das Papier einmal um die Dose wickeln, schön stramm ziehen und auch das andere Papier-Ende an der Dose festkleben.

 

Fertig ist eine Aufbewahrungs- oder Geschenkedose! 🙂

 

Um zu verhindern, dass der zum Teil sehr eng anliegende Deckel das Papier oben zerreißt einfach einen langen Streifen Tesafilm entlang des Randes kleben (nach innen umfalten).

1. Dez 2016

Orangen-Weihnachtsbaum-Schmuck

Einfach mit Keks-Ausstechern Formen aus Orangenschale ausstechen, eventuell noch ein Loch durchstechen und dann an den Weihnachtsbaum hängen! 🙂

 

orangenchristbaumschmuck

1 2 3 19