3. Okt 2019
by manu

10 Jahre Transition Town Bielefeld

„Transition Town Bielefeld feiert Geburtstag – 10 Jahre Wandel zu mehr Nachhaltigkeit und Du bist ganz herzlich eingeladen, mit zu feiern! Transition Town Bielefeld setzt sich für eine überlebensfähige, umwelt- und menschenfreundliche Stadt ein. In verschiedenen Gruppen entwickeln wir Visionen und Alternativen. Indem wir Einfach. Jetzt. Machen. können wir schon heute unser Lebensumfeld aktiv verbessern.

Jahrmarkt des Jetzt-Schon-Möglichen

Hier stellen sich diese Gruppen vor:

• Gemeinschaftsgärten, Essbare Stadt, Saatgutbörse
• Repair Cafés, Rad-Retter
• Tauschbörsen
• Mobilitätsangebote, z.B. Bisela
• Radentscheid Bielefeld
• Reskilling – Zurück zu alten Fähigkeiten (z.B. Sauerkraut selber machen)
Außerdem stellen sich befreundete Initiativen vor.

Für Essen und Getränke ist gesorgt. Spenden sind willkommen!

Als Sinnbild für unser Gemeinschaftsprojekt möchten wir an diesem Tag eine Wimpelkette entstehen lassen. Bringt also, wenn Ihr habt, Stoffreste mit, dann könnt Ihr, mit Anleitung, einen Wimpel für die Kette nähen, mit der wir die Wandelmühle dann schmücken. Bringt also gerne Stoffreste mit! Zusammen nähen wir dann eine schöne bunte Wimpelkette daraus, mit der wir die Wandelmühle schmücken.“

3. Okt 2019
by manu

Rad-Retter

Fahrrad-Reparatur-Selbsthilfe in der Wandelmühle

Jeden 2. Samstag im Monat von 11:00 – 16:00 bieten wir Dir Unterstützung bei einfachen Reparaturen an Deinem Fahrrad. Erfahrene Hobbyschrauber geben Anleitung und Hilfe und haben ihr Werkzeug dabei. Du bringst Dein sauberes Fahrrad mit. Ersatzteile besorgst Du im Vorfeld oder nach einer ersten Diagnose mit uns. Dieses Angebot ist kostenlos, Spenden sind immer willkommen.

Dieses Selbsthilfe-Angebot ist ein Teil der Reskilling-Gruppe von Transition Town Bielefeld. Reskilling steht dabei für den (Wieder-)Erwerb von Techniken und Fertigkeiten, die es uns ermöglichen, Dinge selber zu machen und zu reparieren, um sie so länger zu nutzen. Wir bieten z. B. auch ein ‚Repair Café‘, bei dem elektrische Geräte repariert werden.“

13. Jul 2019
by manu

Solidarische Landwirtschaft in Bielefeld?

Wach auf!

„Gesunde Lebensmittel werden nachhaltig produziert, Kosten und Ernte solidarisch zwischen Erzeugern und Verbrauchern verteilt. Ein Biohof schließt sich mit einer Gruppe privater Haushalte zusammen, die er regelmäßig mit seinen Produkten versorgt. Im Gegenzug werden ihm für ein Jahr die finanziellen Mittel bereitgestellt, um wirtschaften zu können.

Carsten Sperling von der Initiative “Solidarische Landwirtschaft Dalborn” bei Detmold stellt das Projekt in der Bürgerwache vor.

Besonderer Anlass: Immer wieder erreichen uns Anfragen, ob eine solche SoLaWi nicht auch hier in Bielefeld möglich ist. Zuletzt ähnlich bei einer Informationsveranstaltung der SoLaWi Dalborn – und dem geben wir nun gerne ein Forum in Bielefeld. Vielleicht finden sich ja genug interessierte Menschen hier in und um Bielefeld ein?

Das Konzept für die Initiative, die es heute in vielen Teilen der Erde gibt entstand in den sechziger Jahren in Japan. Solidarische Landwirtschaft ist eine innovative Strategie für eine lebendige, verantwortungsvolle Landwirtschaft, die gleichzeitig die Existenz der Menschen, die dort arbeiten, sicherstellt und einen essenziellen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leistet.

Datum: Dienstag, 16. Juli 2019 – 19:30 Uhr
Ort: Bürgerwache Siegfriedplatz | Saal im EG, Rolandstraße 16, Bielefeld

Der Eintritt ist frei! Spenden sind willkommen!

Ein Beitrag aus der Transition Town Bielefeld Vortragsreihe „Die Zukunft in/für Bielefeld“, jeden 3. Dienstag im Monat in der Bürgerwache“

12. Jun 2019
by manu

Critical Mass Bielefeld

„Mit dem Fahrrad sicher und entspannt durch Bielefeld. Dass das geht, zeigt einmal im Monat die Critical Mass.

Mit dem Hollandrad, Mountainbike, Rennrad, Tandem, Klapprad, Lastenrad,… was auch immer man hat: Start am Kesselbrink, dann fährt die Gruppe zusammen durch die Stadt.

————————————————————————————–
Jeden letzten Freitag im Monat. 19 Uhr. Treffpunkt Kesselbrink.
————————————————————————————–

Gut zu wissen:

• Es gibt keinen Anführer. Jeder darf vorne fahren und wer das ist, kann beliebig oft wechseln.
• Wer vorne fährt, bestimmt wo es langgeht.
• Ab 16 Mitfahrern kommt StVO §27 zum Tragen, das heißt:
Nebeneinander auf der Fahrbahn fahren ist erlaubt – egal, ob ein Fahrradweg vorhanden ist und egal, ob er benutzungspflichtig ist. Alle Fahrradfahrer gelten zusammen als ein Verband und verhalten sich wie ein einziges Fahrzeug. Das ist besonders an Kreuzungen und Ampeln wichtig. Wenn der erste über eine Kreuzung oder Ampel fährt, folgt der restliche Verband – auch, wenn in der Zwischenzeit die Ampel auf „rot“ schaltet. Damit die Critical Mass diese Regeln anwenden kann, ist es wichtig, dass sie als Gruppe erkennbar ist. Das ist sie, wenn keine Lücken entstehen. Also vorne nicht zu schnell fahren, hinten Lücken aufschließen!“

Weitere Infos auf der Transition Town Bielefeld Webseite

12. Jun 2019
by manu

Tauschbörse für Damenbekleidung

Lieblingsjeans

„Voller Schrank und trotzdem nichts anzuziehen? Dann tausch doch einfach …

Nicht nur, weil Du dann gratis schöne, neue Kleidung mit nach Hause nimmst. Sondern auch, weil Du damit Rohstoffe schonst und ein Zeichen gegenüber der Modeindustrie setzt, die billige Klamotten verkaufen will, die häufig aus der Ausnutzung von Menschen in Entwicklungsländern Profit schlägt. Jeder kann die Gelegenheit nutzen, um seinen Kleiderschrank zu „plündern“ und mit zu tauschen. Am Eingang bekommt jeder Wertmarken für seine mitgebrachten Kleidungsstücke, womit aus dem Fundus zurückgetauscht werden kann. Um die Kleidermengen organisatorisch noch gut bewältigen zu können, bitten wir, höchsten 15 Teile mitzubringen! Ein Teil der nicht eingetauschten Kleidungstücken geht plastikfrei an die Bielefelder Recycling Börse.“

Weitere Infos auf der Transition Town Bielefeld Webseite

12. Jun 2019
by manu

Upcycling Workshop für Textilien

Die Hosentasche

„Wir möchten alten Bekleidungsstücken ein neues Leben geben. In einer Welt begrenzter Ressourcen wollen wir uns Gedanken machen, wie man mit vorhandenen Mitteln schöne neue Dinge schaffen kann.

Bitte bringt dazu Bekleidung mit, die ihr nicht mehr benötigt oder die defekt ist. Außerdem wäre es schön, wenn ihr Euch schon im Vorfeld Gedanken macht, was ihr nähen möchtet. Bringt also das „Projekt“ mit, außerdem Schere, Maßband, Nähsachen und wenn vorhandenen ist, eine Nähmaschine.

Unterstützt wird der Workshop von näh-begeisterten Frauen, die nähen können aber keine Profis sind.

Außerdem fördert die Deutsche Postcode Lotterie das Projekt, so das Andrea Schlack, Inhaberin der Nähschule mit langjähriger Näherfahrung dabei ist . Diese kann bei Projekten, die Schnitttechnik erfordert, mithelfen.Außerdem konnten so 2 Nähmaschinen angeschafft werden.

Es besteht die Möglichkeit, Herbst und Winterjacken mit reflektierendem Leuchtband zu verschönern, welches dort käuflich erworben werden kann, aus alten Wollpullis „Unterwäsche“ für Radfahrhelme und Radfahrhälse herzustellen, auch das Flicken von Bekleidung, wollen wir vermitteln.

Um besser planen zu können, bitte vorher unbedingt anmelden entweder bei ttbielefeld.de oder direkt bei christine_wessel@gmx.de.

Wir freuen uns, wenn jede einen kleinen Snack mitbringt als Nervennahrung für zwischendurch.

Der Workshop ist kostenlos, um eine kleine Spende ( auch für Getränke wie z. B. Kaffee)wird gebeten.“

Weitere Infos auf der Transition Town Webseite

19. Mai 2019
by manu

Wie ist nachhaltiger Konsum möglich?

Veranstaltungstipp

„Nachhaltiger Konsum – geht das überhaupt?“

Vortrag von Tobi Rosswog

Dienstag, 21.05.2019, 19:30 Uhr
Bürgerwache Siegfriedplatz, Bielefeld

Eintritt: frei (Spenden willkommen)
Veranstalter: TransitionTown Bielefeld e.V. 

Der Impulsvortrag soll vor allem auch das Weltbild des „grünen Wachstums“ und Konstrukte wie „Fortschritt“ und „Entwicklung“ kritisch reflektieren. Die steile These wird sein: „Geldfrei zu agieren, ist das Nachhaltigste, was Du tun kannst.“ Im Anschluss wollen wir zusammen reflektieren, wie alternative Lebensstile die Welt verändern können.

→ Zur Veranstaltungsseite (ttbielefeld.de)
→ https://tobi-rosswog.de

2. Jan 2019
by manu

Neues Jahr, neue Aktionen

Das Jahr ist jung und viele von euch haben noch ein paar Tage Urlaub.

Zeit, um zu schauen, wo man aktiv werden kann! 🙂


Termine und Aktionen in Bielefeld

→ After-Silvester Aufräumen (Heute! Greenpeace Bielefeld)
→ Transition Town Bielefeld Kalender
→ Terminkalender des NABU Bielefeld
→ Umwelt-Touren in Bielefeld
→ Bielefelder NaturSchule
→ Veranstaltungen des Welthaus Bielefeld
→ Ehrenamtliche Arbeit im Welthaus
→ Programm des Naturwissenschaftlichen Vereins für Bielefeld und Umgegend e.V.

Weitere

→ Kleine Taten e.V. Kalender (Umkreis Soest)
→ Kalender des Eine-Welt-Netzes NRW
→ Termine der NRW-Stiftung
→ Termine des BUND (deutschlandweit)
→ One Billion Rising (deutschlandweit)

10. Nov 2018
by manu

Tauschstand Senne

Rote und grüne Kerze brennen im dunkeln © rethink-recycle.net

In 3 Wochen beginnt die Adventszeit…
Und ihr habt schon seit Jahren im Winter dieselbe Weihnachtsdeko rumstehen?
Wie wäre es Weihnachtsdeko zu tauschen?

Das ist zum Beispiel möglich am
Tauschstand in Senne
im Begegnungszentrum Bethel
Windelsbleicherstraße 224

Öffnungszeiten
Di: 15 bis 19 Uhr
Mi: 13 bis 17:30 Uhr
Sa: 10 bis 12 Uhr
Und jeden letzten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr
(während des Repair Cafés)

→ Mehr Info auf der TransitionTown-Webseite

4. Nov 2018
by manu

Die Große Transformation

Sonnenaufgang in einer kleinen Siedlung in Hoberge-Bielefeld © rethink-recycle.net

Veranstaltungstipp

Die Große Transformation – nachhaltige Zukunftsgestaltung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Uwe Schneidewind

Dienstag, 06.11.2018, 19:00 Uhr
VHS im Ravensberger Park, Bielefeld

Eintritt: frei
Veranstalter: TransitionTown Bielefeld e.V. in Kooperation mit der VHS Bielefeld

Trump, Populismus, Luxus- und Konsumwahn, Ressourcenverschwendung – die ökologische Transformation befindet sich in der Krise. Kann der Umbau zu einer sozial und ökologisch gerechten Welt noch gelingen?

→ Zur Veranstaltungsseite (ttbielefeld.de)

17. Jul 2018
by manu

Aktionen zum Earth-Overshoot-Day

In weniger als zwei Wochen ist bereits Earth-Overshoot-Day!
Anlässlich dazu gibt es in Bielefeld eine Demonstration und anschließend verschiedene Aktionen:
 

Demonstration

Samstag, 04. August 2018 von 13:00 bis ca. 15:00 Uhr
Kunsthallenpark

Aktionen zum Welterschöpfungstag

Samstag, 04. August 2018 von 15:00 – 20:00 Uhr
Siegfriedplatz, Rolandstraße 16

Am Sa. 04.08. findet anlässlich des Welterschöpfungstages (der Tag, an dem die natürlichen Ressourcen der Erde für das ganze Jahr aufgebraucht sind) in der Zeit von 13:00 bis ca. 15:00 Uhr eine Demonstration vom Kunsthallenpark bis zum Siegfriedplatz statt. Dort folgt in der Zeit von 15:00 bis 20:00 Uhr eine familienfreundliche Abschlussveranstaltung mit verschiedenen Infoständen, Mitmachangeboten und weiteren Aktionsformen. Auf dem Siegfriedplatz gibt es eine „Bühnenecke“. Bisher gibt es folgende Zusagen für Stände auf dem Siggi:

  • Gemeinwohlökonomie Bielefeld ( interaktive Banner- bzw. Plakatgestaltung zum Thema „nachhaltiges Wirtschaften“)
  • Greenpeace Bielefeld ( „Themenstraße“ zu den Schwerpunkten „Bienen“, „Antarktis“, „Plastik“ und Tipps zum nachhaltigen Leben)
  • BUND (Thema „Flächenverbrauch“)
  • ADFC (ein Lastenrad als Stand zum Thema „Radfahren“ mit Ausmalangeboten für Kinder)
  • Unicef Hochschulgruppe (Thema „Klimawandel“/“Klimagerechtigkeit“, außerdem: Kinderschminken, evtl. thematisch: bedrohte Tierarten)
  • Transition Town Bielefeld (Infostand mit BISELA Lastenrad)

Ferner sind folgende Aktivitäten zugesagt/fest eingeplant:

  • Vorträge in der Bürgerwache zum Thema „Gemeinwohlökonomie“ und „Atommülllagerung“
  • ein Sketch (BUND)
  • ein Impulsvortrag (Transition Town Bielefeld)
  • der Film „Tomorrow“ in der Bürgerwache
  • Work at art (Straßentheater)
  • Tanzgruppe zum Mitmachen
  • Kinderspielecke
  • Picknick mit frischem Trinkwasser aus Trinkbrunnen

Quelle: Transition Town Bielefeld

9. Jul 2018
by manu

Kleidertauschbörse und Upcycling-Workshop

Altkleider spenden - Aber wo? © rethink-recycle.net

Veranstaltungstipp

Kleidertauschbörse – für Groß und Klein

  • Kleidertauschbörse
  • Upcycling-Workshop: Sitzkissen aus T-Shirt-Garn
  • Entspannungsecke mit Kuchen, Tappas & Getränken

Donnerstag, 02.08.2018, 16:00 bis 18:00 Uhr
Platz zwischen Altem Rathaus und Stadttheater
(bei schlechtem Wetter im Foyer des Alten Rathauses).

Veranstalter: Transition Town Bielefeld, Welthaus Bielefeld, RecyclingBörse und GRÜNE Bielefeld


So geht’s: Gut erhaltene, gebrauchte Kleidungsstücke und Schuhe (maximal 15 Teile pro Person) abgeben. Dafür eine Tauschwährung für die Kleiderbörse erhalten.

Kleidungsabgabe:
— im Vorfeld (25.07. – 01.08.) werktags von 9:00 – 13:00 Uhr
GRÜNE Ratsfraktion, Altes Rathaus/Zimmer 18, Niederwall 25
GRÜNER Kreisverband, Kavalleriestr. 26
Welthaus, August-Bebel-Str. 62
— direkt am 02.08. zwischen 15:00 – 15:50 Uhr auf dem Kleidertauschplatz

Kleidungsstücke, die nach der Börse übrig sind, spenden wir der Recyclingbörse. Die Tauschwährung gibt es übrigens auch für Kuchen- und Tappasspenden.


Rückfragen gerne unter: 0521-51 2713 oder gruene.bi.rat@bitel.net
→ zur Facebook-Veranstaltung

25. Mai 2018
by manu

PRO Baumschutzsatzung

PRO Baumschutzsatzung © ttbielefeld.de

Wir wollen einen besseren Schutz für unsere Bielefelder Bäume. In den letzten Jahren hat es zu viele, aus unserer Sicht absolut unbegründete, Fällungen gegeben. Ersatzpflanzungen fanden in den meisten Fällen nicht statt. Das kann so nicht weitergehen. In einem breiten Bündnis werben wir für die Wiedereinführung einer Baumschutzsatzung für Bielefeld. Und JEDE*R kann mitmachen. Unterschriftenlisten stehen hier zum DOWNLOAD bereit.
Quelle: gruene-bielefeld.de

Eine gemeinsame Aktion von:
BUND Bielefeld | B´90/Die GRÜNEN Bielefeld | grüne hochschulgruppe*offene liste | Initiative gegen die B66n | DIE LINKE. Bielefeld | Naturwissenschaftlicher Verein für Bielefeld und Umgebung e.V. | Obst-Arboretum Olderdissen | pro grün | Runder Tisch URBAN GARDENING Bielefeld | step outside / Redaktionsbüro für Garten & Natur | Transition Town Bielefeld | Wählergemeinschaft Bürgernähe

Weitere Infos:
→ Blanko-Unterschriftenliste zum Download (gruene-bielefeld.de)
→ BAUMSCHUTZSATZUNG FÜR BIELEFELD (gruene-bielefeld.de)

9. Mai 2018
by manu

Vortrag: Tschüss Plastik!

Transition Town Bielefeld - Vortrag © Transition Town Bielefeld

Veranstaltungstipp:

Tschüss Plastik!

Leben ohne Plastikmüll – geht das überhaupt?

Am 15.Mai 2018 um 19:30 Uhr
in der Bürgerwache Siegfriedplatz in Bielefeld
 


Veranstaltungsbeschreibung

Lena Vanessa Niewald hat’s probiert. Eine Woche hat sie versucht, so wenig Plastikmüll zu produzieren, wie möglich. Dabei ist ihr bewusst geworden, dass fast alle Lebensmittel, Hygieneprodukte und Co., die sie bislang verwendet hat, in Plastik verpackt sind. Von Ihren Erfahrungen bei diesem Alltagsexperiment wird sie in der Bürgerwache berichten.

Erster Schritt bei Lena Niewalds Experiment: Raus damit! Aber woher bekommt man überhaupt plastikfreie Produkte? Zahnpasta? Haarshampoo? Nudeln? Joghurt? Lena Vanessa Niewald lernt zu verzichten, wird erfinderisch und muss sich eingestehen, dass die Gesellschaft noch ziemlich weit weg ist von einem Leben ohne Plastik.

Die Referentin Lena Vanessa Niewald ist 24 Jahre alt und Volontärin bei der Neuen Westfälischen Zeitung. Für eine Themenwoche hat sie sieben Tage lang versucht, Plastikmüll zu vermeiden und ist dabei ziemlich schnell an ihre Grenzen gestoßen. Ihre Erfahrungen hat sie jeden Tag in einem Artikel festgehalten. Darüber hinaus hat sie Menschen getroffen, die sich dafür einsetzen, Müll zu reduzieren. Am Ende der Woche passte ihr angesammelter Müll tatsächlich in ein kleines Weckglas.

//////////

Ein Beitrag aus der Transition Town Bielefeld Vortragsreihe „Die Zukunft in/für Bielefeld“, jeden 3. Dienstag im Monat in der Bürgerwache

Ort: Bürgerwache Siegfriedplatz, Rolandstraße 16, 33615 Bielefeld

Der Eintritt ist frei! Spenden sind willkommen!