3. Aug 2019
by manu

Klimawandel: Äpfel mit Sonnenbrand

Äpfel am Baum mit Brandstellen von der Sonne © Hans-Joachim Bannier

Der nachfolgende Bericht über Sonnenbrand-Schäden auf Früchten ist ein Auszug aus dem Newsletter des Obst-Arboretum Olderdissen in Bielefeld vom 2. August 2019:


Extreme Sonnenbrandschäden auf Äpfeln – Geschichten von Klima und Ozonschicht

Von Hagelschauern sind wir (anders als im Alten Land) bisher zwar verschont gewesen, dafür haben uns die heißen Tage der letzten Woche extreme Sonnenbrandschäden auf den Früchten beschert, d.h. die auf der Sonnenseite der Bäume hängenden Früchte heizen durch die Sonneneinstrahlung (obwohl wir hier auf dem Nordhang liegen) so stark auf, dass die Oberfläche mehr als 55°C heiß wird und die Zellen zu „schmelzen“ beginnen, so wie das auf dem als Anhang beigefügten Foto zu sehen ist.

Das Phänomen der Sonnenbrand-Schäden ist in der Geschichte des Obstanbaus völlig neu. Vergleichbar massive Schäden sind in der obstbaulichen Literatur der letzten 200 Jahre niemals beschrieben worden (und so akribisch, wie die alten Obstbaubücher alle biologischen und physikalischen Probleme des Obstbaus akribisch beschrieben haben, hätte man auch Sonnenbrandschäden als obstbauliches Problem nicht unerwähnt gelassen!). Einzelne heiße Tage über 30°C hat es im 19. Jh. in Deutschland auch schon gegeben, ohne dass das die heute sichtbaren Schäden zur Folge hatte. Und auch heute gibt es einzelne heiße Tage, die keine Schäden an Äpfeln verursachen, während an anderen Tagen plötzlich starke Schäden zu beobachten sind. Das lässt vermuten, dass neben der Temperatur auch noch andere Faktoren – wie die (durch diverse Abgas-Emissionen) zum Teil „löchrige“ Ozonschicht der Erde – die Sonnenbrandschäden begünstigen.

Die ersten starken Sonnenbrand-Schäden auf Äpfeln in Bielefeld habe ich an einem Wochenende im Juli 2006 beobachtet; seither ist es durchschnittlich fast jedes zweite Jahr, in dem wir solche Schäden beobachten können. Besonders schlimm war es in der letzten Augustwoche 2016, aber auch in diesem Jahr haben wir wieder massive Schäden. In den großen Obsthöfen in Deutschland wird inzwischen regelmäßig Kaolin auf die Früchte gespritzt, ein helles Gesteinsmehl, das die Sonneneinstrahlung reflektiert und somit die Oberfläche der Früchte nicht so heiß werden lässt.

Klimawandel: Äpfel mit Sonnenbrand
© Hans-Joachim Bannier

Will man nicht nur Symptome kurieren, sondern die Ursachen dieser Veränderungen angehen, sind wir mitten in Fragen des Klimawandels und damit mitten in der Politik, aber auch mitten in der Frage, wie wir eigentlich leben und wieviele Ressourcen wir – besonders in den Industrienationen – eigentlich meinen verbrauchen zu können.

Gerade vor ein paar Tagen war der Erdüberlastungstag, also der Tag im Jahr, ab dem die Menschheit (global gesehen) von jetzt an bis zum Jahresende Ressourcen verbraucht, die die Erde nicht in gleichem Maße reproduzieren kann. Betrachtet man Deutschland für sich allein, liegt „unser“ Erdüberlastungstag sogar schon am 3.Mai, d.h. wir benötigten über kurz oder lang 3 Erdkugeln, um unseren Lebensstil (oder sollten wir besser sagen Konsum-Stil) weiterleben zu können wie bisher.

Wir Menschen sind Verdrängungskünstler: Solange wir die Folgen unserer Handlungen nicht direkt wahrnehmen oder am eigenen Leib zu spüren bekommen, verdrängen wir sie.

[…]

Mit den Sonnenbrand-Schäden an Äpfeln (und auch anderen Kulturpflanzen) bekommen wir die Veränderungen des Weltklimas heute jedenfalls direkt in den Garten…


Lieben Dank an Herrn Bannier für den Bericht und die Fotos!

29. Jul 2019
by manu

Earth Overshoot: ReThink – NOW!

Heute ist „EarthOvershootDay“!

Earth Overshoot bedeutet, dass wir für dieses Jahr bereits alle Ressourcen aufgebraucht haben und den Rest des Jahres auf Kosten der zukünftigen Generationen leben!
Die Erde kann sich nicht mehr schnell genug regenerieren.
ReThink, people!

Noch vor 50 Jahren sind wir mit den Ressourcen der Welt prima ausgekommen. Aber mittlerweile erreicht uns der EarthOvershootDay jedes Jahr etwas früher, weil unser tolles Wirtschaftssystem auf grenzenlosem Wachstum basiert und noch nicht gemerkt hat, dass die Welt endlich ist….

 Jahr: Earth Overshoot Day
1987: 19.Dezember
1990: 07.Dezember
1995: 21.November
2000: 01.November
2005: 20.Oktober
2007: 26.Oktober
2008: 23.September
2009: 25.September
2010: 21.August
2011: 27.August
2012: 22.August
2013: 20.August
2014: 19.August
2015: 13.August
2016: 08.August
2017: 02.August
2018: 01.August
2019: 29.Juli
Quelle der Daten: Wikipedia

It’s time to ReThink!

Mach dir bewusst, was du kaufst, was du wegwirfst, wohin du fährst und fliegst und versuche deinen ökologischen Fußabdruck zu verringern!
→ overshootday.org

Der deutsche Overshoot-Day war im Jahr 2019 bereits am 3.Mai:
→ German Overshoot Day

15. Jul 2019
by manu

Event-Tipps 19/29

Dienstag

„Solidarische Landwirtschaft in Bielefeld?“
19:30 Uhr, Bürgerwache Siegfriedplatz Bielefeld

Mittwoch

„Karte von Morgen – Informations- und Vernetzungstreffen“
18:00 Uhr, Welthaus Bielefeld

„Konzerte auf dem Kesselbrink“
18:45 Uhr, Kesselbrink Bielefeld

„Was ist dein Wunsch für Bielefeld?“
19:00 Uhr, Altes Rathaus Bielefeld

Donnerstag

„Ausbildung zum Tourguide für den Global Goals Radweg“
14:00 Uhr,

Freitag

„Stitch ‚N Bitch“
14:00 Uhr, IBZ Bielefeld

Samstag

„Fairstival“
14:00 Uhr, Ravensberger Park Bielefeld

„Theater im Tierpark“
16:00 Uhr, Tierpark Olderdissen

8. Jul 2019
by manu

Event-Tipps 19/28

Donnerstag

„Fridays For Future Demo“
14:00 Uhr, Hauptbahnhof Bielefeld

Freitag

„Stitch ’n Bitch“
14:00 Uhr, IBZ

„Nacht der Klänge“
20:00 Uhr, Uni Bielefeld

Samstag

„Extinction Rebellion Aktion – Klimakrise blockieren“
10:00 Uhr, Köln

„Smash Fascism Not The Planet“
10:00 Uhr, Euskirchen

„Theater im Tierpark“
16:00 Uhr, Tierpark Olderdissen

Sonntag

„Wanderfull“
12:00 Uhr, Kunsthalle Bielefeld

„Stoff-Flohmarkt“
14:00 Uhr, Gemeindehaus der Andreaskirche Bielefeld

4. Jul 2019
by manu

Event-Tipps 19/27

Donnerstag

„XR Bielefeld Gründungstreffen“
19:00 Uhr, IBZ Bielefeld
Extinction Rebellion

Samstag

„Tauschpicknick im Nordpark“
11:00 Uhr, Nordpark Bielefeld
Open Glope Gruppe Bielefeld

„Theater im Tierpark“
16:00 Uhr, Tierpark Olderdissen
Teutoburger Puppenbühne Bielefeld

Sonntag

„Eseltrekking“
11:00 Uhr, Teutoburger Wald
NatURsinn e.V.

„Naturhistorische Wanderung“
15:00 Uhr, Bauernhausmuseum
Biologische Station Gütersloh/Bielefeld e.V.

2. Jul 2019
by manu

Bielefeld – for future?

Fridays For Future © rethink-recycle.net

Veranstaltungstipp

„Bielefeld – for future? Aufbruch für eine Welt im Wandel“

Dienstag, 2. Juli , 17 bis 20 Uhr
WissensWerkStadt, Wilhelmstr. 3, Bielefeld

„Bielefeld ist auf dem Weg zur Global Nachhaltigen Kommune.
Richtschnur und Gradmesser sind die 17 Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung, die nicht nur global sondern auch lokal für alle Kommunen gelten. Nun gilt es auch in Bielefeld die richtigen Weichen zu stellen um den Aufbruch in eine Welt im Wandel erfolgreich zu gestalten.

Nach der Vorstellung der aktuellen Entwicklungen zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Bielefeld wird Dr. Auma Obama als Gastrednerin zu den lokalen und globalen Herausforderungen für eine lebenswerte Zukunft vortragen und diskutieren.“

bielefeld.de

→ bielefeld.de

30. Mai 2019
by manu

Fairstival!

Plakat Fairstival am 20.07.2019

© fairstival.de

Was ist das… Fairstival?

„Live Musik, geschmackvolles Essen und leckere Getränke, Stände mit Kunsthandwerk, Infos und Mitmachaktionen, Workshops, Vorträge, tolle Menschen und die Möglichkeit auf neue Sichtweisen – all das ist das Fairstival – und vieles mehr!“

fairstival.de

Wann? 20. Juli 2019 ab 14 Uhr
Wo? Ravensberger Spinnerei, Bielefeld
Was genau? TBA
Kosten? Zum fünfjährigen Bestehen gibt’s freien Eintritt für alle!

Mehr Infos hier:
→ fairstival.de
→ Fairstival-Facebookseite

27. Mai 2019
by manu

FlowBie: In Bielefeld bewegt Dich was!

FlowBie - E-Roller © rethink-recycle.net

© rethink-recycle.net Dem einen oder anderen sind sie vielleicht schon aufgefallen:
Die FlowBie-E-Roller!

Damit hat moBiel in diesem Jahr sein Angebot um eine umweltfreundliche E-Roller-Flotte in schickem Retro-Look erweitert.
Nach der erfolgreichen Pilot-Testphase im letzten Jahr sind die Roller seit März offiziell zu mieten.

Das ganze funktioniert unkompliziert über die FlowBie-App. Einmal registrieren und anschließend einfach einen freien Roller aussuchen und losdüsen.

Wenn ihr zudem mobiel-Abokunden seid, bekommt ihr 50 Freiminuten für die Fahrt mit den schicken E-Rollern geschenkt.

Ich habe „Alma“ auch schon ausprobiert und bin begeistert! 🙂

→ Mehr Infos auf mobiel.de

25. Mai 2019
by manu

Fridays For Future

Fridays For Future - Bielefeld © rethink-recycle.net

Vermutlich hat mittlerweile jeder einmal davon gehört – schließlich ist es ständig in den Nachrichten:
Fridays For Future (FFF)

Schüler*innen und Studierende streiken regelmäßig freitags, um auf klimapolitische Missstände aufmerksam zu machen.

Gegner behaupten, dass viele der Schüler nur streiken, um nicht in die Schule gehen zu müssen und manche sagen, dass sie doch gefälligst in der Freizeit streiken sollten. Aber Sinn eines Streiks ist es doch die Arbeit niederzulegen und nicht die Freizeit zu opfern…
Wie viel Aufsehen würde beispielsweise ein Lokführerstreik erregen, wenn die Lokführer*innen in der Freizeit streiken?? 😉

Die Fridays For Future sind in kürzester Zeit zu einer globalen Bewegung geworden.
Mit Recht.
Denn die Politik liegt noch im Winterschlaf und hat versäumt die Weichen richtig zu stellen. Umso wichtiger ist es nun bei der EU-Wahl eine Partei zu wählen, die sich den Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben hat und nicht den Wirtschaftsschutz…
→ Welche Partei du wählst beeinflusst das Weltklima (ReThink-Beitrag)

Der Wahl-O-Mat hilft euch auch bei eurer Wahl:
→ wahl-o-mat.de

Geht wählen!
Sonst wählen andere für euch…

Hier findest du Streik-Termine und weitere Infos von FFF:
→ fridaysforfuture.de

Fridays For Future in Bielefeld

Hier ein paar Bilder von der FFF-Demo in Bielefeld am Freitag vor den großen EU-Wahlen:

23. Mai 2019
by manu

Welche Partei du wählst, beeinflusst das Weltklima

Die EU-Wahl steht vor der Tür und ihr habt euch noch nicht entschieden, welche Partei ihr wählen sollt?

Da kann ich nur diesen Video-Beitrag von Rezo empfehlen, der es ziemlich gut zusammenfasst, von welchen Parteien man am besten die Finger lassen sollte, wenn einem Mensch und Umwelt am Herzen liegen.

Egal, ob du der gleichen Meinung bist oder nicht:
Geh wählen!
Sonst wählen andere eine Zukunft für dich…

19. Mai 2019
by manu

Wie ist nachhaltiger Konsum möglich?

Veranstaltungstipp

„Nachhaltiger Konsum – geht das überhaupt?“

Vortrag von Tobi Rosswog

Dienstag, 21.05.2019, 19:30 Uhr
Bürgerwache Siegfriedplatz, Bielefeld

Eintritt: frei (Spenden willkommen)
Veranstalter: TransitionTown Bielefeld e.V. 

Der Impulsvortrag soll vor allem auch das Weltbild des „grünen Wachstums“ und Konstrukte wie „Fortschritt“ und „Entwicklung“ kritisch reflektieren. Die steile These wird sein: „Geldfrei zu agieren, ist das Nachhaltigste, was Du tun kannst.“ Im Anschluss wollen wir zusammen reflektieren, wie alternative Lebensstile die Welt verändern können.

→ Zur Veranstaltungsseite (ttbielefeld.de)
→ https://tobi-rosswog.de

3. Mai 2019
by manu

Schon heute ist deutscher Overshoot-Day!

Wir haben gerade mal den 3.Mai und trotzdem haben wir in Deutschland bereits alle regenierbaren Ressourcen der Erde für das gesamte Jahr aufgebraucht.
Ab heute leben wir also auf Kosten unserer zukünftigen Generationen!
→ germanwatch.org

Der globale Earth Overshoot Day ist nur ein paar Monate später (letztes Jahr Anfang August).
Schulklassen haben hier die Möglichkeit an einem Wettbewerb zur Errechnung des genauen Tages teilzunehmen:
→ overshootday.org

Mehr Infos zum Earth Overshoot Day
→ Earth Overshoot Day

30. Mrz 2019
by manu

Earth Hour

Die Earth Hour wurde 2007 in Australien ins Leben gerufen und wird seitdem jedes Jahr im März wiederholt. Die Aktion möchte auf die weltweiten Klimaveränderungen aufmerksam machen und Menschen zum Überdenken ihrer Gewohnheiten anregen.

Seit 2007 hat sich die Earth Hour über den gesamten Globus ausgebreitet.
Mittlerweile ist die Aktion sogar zu einer Großveranstaltung in Asien geworden.

Heute gehen also von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr die Lichter aus!

In Bielefeld werden beispielsweise Lichter an der Sparrenburg, dem Rathaus, den Stadtwerken und den Kirchen ausgeschaltet
→ bielefeld.de

27. Mrz 2019
by manu

Ausgedient? Denkste!

Omas Kochbuch vorher © rethink-recycle.net

So sah das Kochbuch meiner Oma vor kurzem noch aus. Es war abgenutzt und zerfleddert. Nur noch durch ein paar Klebestreifen halbwegs zusammengehalten.

Ich habe es neu binden lassen.

Und ich kann immer noch nicht glauben, dass es jetzt fast wie neu aussieht!

Ausgedient? Denkste!
© rethink-recycle.net
24. Mrz 2019
by manu

Küchenhänger

Küchengarderobe © rethink-recycle.net

Dieses praktische und einzigartige Produkt meiner Fantasie entstand vor einiger Zeit in einem Upcycling-Workshop bei den Schrottwichteln in Bielefeld.
→ Die Schrottwichtel

Es besteht aus einem mit Buchseiten verziertem Brett, zwei Koffergriffen und einem Harkenkopf.

Für mich war wichtig nicht einfach nur ein Deko-Objekt zu erstellen, sondern etwas, das hinterher auch für mich wieder einen praktischen Nutzen hat. Ich finde, das ist mir gelungen: Der Küchenhänger ist täglich in Gebrauch! 🙂