15. Nov 2020

Dankbarkeit führt zu mehr Zufriedenheit

Dankbarkeit führt zu mehr Zufriedenheit © rethink-recycle.net

Doch wie kann man dankbarer und somit zufriedener werden?

Schreibe beispielsweise jede Woche mindestens 5 Dinge auf einen Zettel, für die Du dankbar bist, und wirf diesen Zettel in ein Schraubglas oder eine Dose.

Am Ende des Jahres (oder jederzeit wenn es dir schlecht geht) kannst du die Zettelchen hervorholen, um dir diese Dinge wieder in Erinnerung rufen und dankbar auf das Jahr zurück zu blicken. 🙂

Siehe auch:
→ „Ein Mittel gegen Unzufriedenheit“ (YouTube-Video)

Dankbarkeit verschenken

Wenn ihr anderen eine Freude machen wollt, dann könnt ihr beispielsweise auch auf 52 Zettelchen sagen wofür ihr am Anderen dankbar seid und dies in einem schönen Gefäß an die Person verschenken.

Zum Beispiel wie auf dem Foto oben in einem Schraubglas, das mit Serviettentechnik etwas aufgewertet wurde.

Variante: Adventskalender

Das Ganze geht natürlich auch mit nur 24 Zettelchen als Adventskalender… 🙂