25. Aug 2021

Die Verkehrswende in Bielefeld unterstützen

Ampelmast an einer Straßenkreuzung, die teils durch eine Baustelle gesperrt ist. Auf dem Ampelmast klebt ein Aufkleber: "System Change - Not Climate Change" © rethink-recycle.net

Es gibt eine Petition von Menschen, die sich für die umgehende Aufhebung der Sperrung der Straße „Waldhof“ in der Bielefelder Altstadt aussprechen. Die Sperrung für den Autoverkehr wurde im Rahmen eines Projektes zur Verbesserung der Lebensqualität in Bielefeld testweise bis Anfang des kommenden Jahres eingeführt und besteht erst seit wenigen Tagen.

Natürlich ist es verständlich, dass einige Leute diese Sperrung für den Autoverkehr zunächst als Schikane auffassen und die paar Hundert Meter mehr zum Zielort mit dem Auto nervig sind, doch diese Sperrung so frühzeitig wieder aufzuheben wäre voreilig. Es dauert nun mal einige Zeit bis sich Gewohnheiten ändern. Das zeigt ja auch das Mittlerweile auch von Rauchern positiv angenommene Rauchverbot in Innenräumen.

Deshalb findet ihr hier die Gegenpetition, die sich für die Aufrechterhaltung der Sperrung einsetzt:
→ „Aufrechterhaltung der Sperrung der Straße ‚Waldhof‘ im Versuchsprojekt altstadt.raum in Bielefeld“ (openpetition.de)

X