22. Sep 2021

Korken sammeln

Viele verschiedene Wein- und Sektkorken auf einem Haufen. Ganz obenauf ein Korken mit der Aufschrift: "Planet Friendly". © rethink-recycle.net

Werft Wein- und Sektkorken nicht einfach in den Müll!
Denn Kork ist eine wertvolle Ressource, die noch weiterverarbeitet werden kann.

Neben vielen DIY-Upcycling-Projekten…

…könnt ihr auch Korken sammeln und spenden

  • Kork-Kampagne vom NABU
    Die Korken werden als Dämmgranulat für den Hausbau verwendet. Mit dem Erlös werden Kranichschutzprojekte gefördert.
  • Cork Collect Aktion von doghammer.de
    Die Korken werden für Sohlen und Obermaterial von nachhaltig produzierten Schuhen verwendet. Aktuell läuft eine Upcycling Challenge, bei der für jedes erhaltene Kilo Kork 1€ an die internationale Alpenschutzkommission „CIPRA“ gespendet wird.
  • „Korken für Kork“-Aktion der Diakonie Kork
    Der Erlös aus dem Verkauf von gesammelten Korken fließt in die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen.

Wichtig beim Sammeln

Lagert die Korken luftig, damit Schimmelbildung durch Restfeuchtigkeit vermieden wird. Plastiktüten eignen sich daher nicht so gut, besser sind offene Gefäße wie Vasen oder Schalen.

Sammelstellen findet ihr beispielsweise auf den oben genannten Webseiten.
Einige Supermärkte, Drogerien, Schulen, Vereine, Gemeindehäuser und Recyclinghöfe haben ebenso Kork-Sammelstellen. Also die Augen offen halten oder selbst eine Sammelstelle anmelden.

X