7. Sep 2020

Lästige Werbung im Briefkasten

Briefkasten mit der Aufschrift "Bitte keine Werbung einwerfen" © rethink-recycle.net

Die Werbung im Briefkasten landet in vielen Haushalten meist ungelesen im Altpapier. Das ist nicht nur Ressourcenverschwendung, sondern auch eine unnötig Belastung für das Entsorgungssystem.

Die schnellste Lösung ist ein Aufkleber auf dem Briefkasten. Doch weshalb muss man eigentlich einen „Ich will verdammt nochmal keine Werbung“-Aufkleber auf den eigenen Briefkasten kleben statt andersrum: „Ich möchte Werbung“?!?

In Amsterdam wurde 2018 eine Gesetzesänderung eingeführt, wonach es nun verboten ist nicht-adressierte Werbung in Briefkästen einzuwerfen, die keinen „Werbung, ja bitte“-Aufkleber haben.
Und siehe da: Die Stadt spart jährlich 6 Millionen Kilogramm Papier ein und muss 600-750 mal weniger mit der Müllabfuhr ausrücken…

→ Mehr Infos auf letzte-werbung.de
→ Unerwünschte, adressierte Werbepost einfach zurückschicken (wikihow.com)
→ Mehr zum Thema Werbung im ReThink-Blog