← Back to main page

28. Apr 2020
by manu

Lego-Rampen in Bielefeld

Rampen für Rollifahrer aus Lego-Steinen © rethink-recycle.net

Seit 2018 gibt es vor den Geschäften in Bielefeld mehr und mehr Lego-Rampen für Rolli-Fahrer. Sie stechen sofort ins Auge, denn sie sind quietschbunt und ungewöhnlicherweise aus Legosteinen gefertigt.

Nach einer kurzen Internet-Recherche scheint sogar eine Bielefelderin die Erfinderin zu sein:
Corinna Huber ist selbst Rolli-Fahrerin und fühlte sich durch Stufen vor vielen Geschäften zu sehr ausgeschlossen, so dass sie anfing Rampen aus gebrauchten Legosteinen und alten Fußmatten selber zu bauen.

Nun zieren ihre Lego-Rampen bereits viele Geschäfte in der Bielefelder Innenstadt und andere Städte wie Köln oder Hanau folgen dem Trend.

Die Rampen fallen auf und das ist richtig gut, denn im Alltag wird Barrierefreiheit oft zu wenig mitgedacht!

→ zum Artikel in der Neuen Westfälischen Zeitung
→ Lego-Alternativen zum spielen