← Back to main page

30. Jul 2019
by manu

Nidonas.com

Zahlen was du willst?
Wo gibt’s denn sowas?

Auf der neu entstehenden Online-Plattform nidonas.com soll künftig jeder für die angebotenen Produkte (z.B. Musik, Literatur, Videos, Apps) so viel bezahlen wie er oder sie möchte:
Preise, die sich jeder leisten kann.

Die Gründer Kajetan Weiß und Sandra Weyand legen auch auf ökologische Nachhaltigkeit bereits bei der Entwicklung viel Wert, beispielsweise indem die Plattform mit der ressourcenschonenden Programmiersprache Rust programmiert wird und die Nidonas-Cloud auf einem Server läuft, der mit erneuerbarer Energie betrieben wird.

Die beiden Entwickler der ersten Pay-What-You-Want Online-Plattform für digitale Güter haben bereits Anfang Juli ihre Crowdfunding-Kampagne gestartet.
Noch bis zum 1. September hast du die Möglichkeit sie bei ihrem Projekt über startnext.com zu unterstützen:

→ startnext.com