3. Apr 2021

Überwachungskapitalismus – Digitale Landnahme

Überwachungskapitalismus - Digitale Landnahme
Play YouTube-Video
YouTube-Video "Überwachungskapitalismus mit Philosoph Gert @Scobel​ - Jung & Live #33" by Jung & Naiv

In diesem Jung&Live-Video unterhalten sich Tilo Jung, Gerd Scobel und Wolfgang M. Schmitt ausführlich über das Thema Überwachungskapitalismus und beziehen sich unter Anderem auf das Buch „The Age of Surveillance Capitalism“ von Shoshana Zuboff.

Digitale Technologien haben reale, analoge Auswirkungen auf unser Leben und transformieren zusehends die gesamte Gesellschaft.

Es ist jedoch nicht nur so, dass uns diese Technologien dienend zur Verfügung stehen und wir sie als einfaches Werkzeug für ein angenehmeres Leben nutzen. Durch das Abgreifen von Nutzungsdaten und gezieltes Nudging können ganz subtil unsere Entscheidungsprozesse manipuliert und für die Zwecke der Firmen genutzt werden, die bereitwillig Geld dafür an den entsprechenden Datensammler zahlen (siehe auch „ReThink Facebook“ – Cambridge Analytica Skandal). Dies bezeichnet Shoshana Zuboff in ihrem Buch als „Überwachungskapitalismus“ und vergleicht den Wettstreit der Unternehmen um das Abgreifen von Nutzerdaten mit einer digitalen Landnahme. Der Kolonialismus liegt also noch lange nicht hinter uns, sondern hat lediglich das Medium geändert und sich eine bessere Verkleidung zugelegt.

Sofern man in irgendeiner Art und Weise am konventionellen gesellschaftlichen Leben teilnehmen möchte, führt kein Weg daran vorbei die seitenlangen AGBs von Apps und Websites (ungelesen) zu akzeptieren. Selbst wenn man sich die Mühe macht sie zu lesen und zu verstehen, bringt das keinen Vorteil, denn man MUSS sie akzeptieren, um den entsprechenden Service nutzen zu können. Und oftmals gibt es keine oder nur stark kompromissbehaftete Alternativen.

Durch jedes neue Smart-Gerät (siehe auch „ReThink Amazon“) werden noch mehr Daten erhoben und die Nutzer zunehmend gläserner, lenkbarer und angreifbarer.

1. Apr 2021

Hört sich an wie ein Aprilscherz… Ist es aber nicht!

Strommast
Play YouTube-Video
YouTube-Video "Neues Energiegesetz: Immer mehr Windräder gehen vom Netz | Markt" by NDR Ratgeber

Aufgrund des Auslaufens der alten EEG-Umlage werden zur Zeit viele alte, aber funktionierende Windräder abgebaut und dürfen teils noch nicht einmal durch neue, leistungsstärkere Windräder ersetzt werden…
Der Ausbau der erneuerbaren Energie stockt eh schon und dieser Rückbau wirft uns im Hinblick auf die Energiewende um Jahre zurück.

Wie kann das sein? Wie konnte die Politik es überhaupt soweit kommen lassen, dass jetzt Windräder abgebaut werden??

31. Mrz 2021

ReThinking: Menstruations-Hygieneprodukte

Tampon und Rubycup © rethink-recycle.net

Viele von euch werden schon mitbekommen haben, dass herkömmliche Hygieneprodukte für die Menstruation wie Tampons und Binden auch gefährliche Gifte enthalten können, die nichts in unserem Körper oder der Umwelt zu suchen haben („Sind Tampons ungesund?“ – greensoul.de).
Außerdem sind Tampons und Binden teure Einmal-Wegwerfprodukte, die nach kurzer Benutzungsdauer auch schon im Restmüll landen und die sich nicht jeder leisten kann („Kein Geld für Tampons: Warum die Periode in Armut zu einem Problem wird“ – YouTube-Video, Y-Kollektiv).

Geht das auch anders?

Nachfolgend findet ihr ein paar Alternativen, die nachhaltiger, umweltfreundlicher, gesünder und auf Dauer billiger sind als Wegwerf-Tampons und -Binden.

Waschbare Stoffbinden

Es gibt wiederverwendbare, waschbare Stoffbinden. Achtet darauf, dass sie aus Bio-Baumwolle oder anderen natürlichen, giftlosen und atmungsaktiven Stoffen bestehen.
→ meineregelmeinplanet.wordpress.com

Menstruations-Cups

Seit rund fünf Jahren verwende ich nun schon den Ruby-Cup (eine Art Blut-Auffang-Behälter aus medizinischem Silikon) und bin extrem begeistert über dadurch neugewonnene Freiheit.
Am Anfang ist es eher gewöhnungsbedürftig und die ersten Male empfindet man es wahrscheinlich als Herausforderung, aber man sollte nicht zu schnell aufgeben. Wenn man erstmal herausgefunden hat wie man den Cup mühelos einsetzt und wie er sitzen muss, dann wird man belohnt mit mehr Körperbewusstsein, Freiheit und Unbekümmertheit.
Zudem spart man eine Menge Geld und Müll, denn der Cup kann bis zu 10 Jahre verwendet werden und kostet etwa 30€.

Es gibt verschiedenste Hersteller, doch ich nenne hier im Speziellen Ruby-Cup, weil die für jeden gekauften Cup einen weiteren Cup an eine bedürftige Person spenden (z.B. an Mädchen und Frauen in Afrika, die sich keine Monats-Hygieneprodukte leisten können).
→ Ruby-Cup
→ Erfahrungsbericht (offbeat-blossom.de)

Freie Menstruation

Genau wie bei den Ausscheidungen von Darm und Blase, wird auch das Blut bei der Menstruation erst im Körper gesammelt und dann in Schüben ausgeschieden. Den Blutausfluss kann man also mit etwas Übung auch kontrollieren, so dass man im Idealfall keine der oben aufgeführten Hygieneprodukte mehr braucht.
Wer wissen will wie das geht und noch mehr über den weiblichen Zyklus erfahren möchte, der sollte sich diesen Blog-Beitrag durchlesen:
→ weiblicht.blogspot.de

First published: 11.04.2018

30. Mrz 2021

Flugzeuge upcyceln

Flugzeuge upcyceln © planeindustries.com

Jetzt wo wir doch kaum noch Flugzeuge brauchen, könnten wir schicke Sessel aus den Triebwerken machen! 😉
Dieser tolle Sessel ist aus einer Boeing 737 gemacht.

Was machen wir dann mit dem niegelnagelneuen und total überflüssigen Hauptstadtflughafen BER? 😀

→ planeindustries.com

First published: 24.04.2016

29. Mrz 2021

Umweltschonend Haare färben

Umweltschonend Haare färben © rethink-recycle.net

Konventionelle Mittel zum Haare färben sind oftmals nicht nur agressiv zu den Haaren, sondern auch schädlich für Umwelt und Tiere und zudem meist besonders plastikreich verpackt.
Nicht selten werden die Haare durch diese Chemie-Keulen mit der Zeit stumpf und brüchig und die Kopfhaut gereizt. Teilweise finden auch Tierversuche für diese Produkte statt..

Das sind gute Gründe sich Gedanken über alternative, natürliche Färbemittel zu machen.

Färben mit Henna

Seit mittlerweile mehr als 5 Jahren färbe ich mir die Haare nur noch mit Henna.
Die Vorteile überwiegen für mich klar den Nachteil, dass es insgesamt länger dauert:

  • Die Haare fühlen sich hinterher insgesamt gesünder an und glänzen schön, denn Henna pflegt gleichzeitig die Haare
  • Man kann Henna in Großpackungen kaufen und spart jede Menge unnötigen Verpackungsmüll
  • Ebenso spart man sich die Einmal-Handschuhe & -Haube, die normalerweise jeder Färbepackung beiliegen, denn man kann einfach wiederverwendbare Handschuhe nehmen
  • Henna ist ein reines Pflanzenprodukt und verursacht keine Umweltschäden und kein Tierleid
  • Das Farbergebnis ist natürlicher und (je nach ursprünglicher Haarfarbe) trotzdem intensiv genug

Klarer Nachteil ist, dass das Färben mit Henna tatsächlich etwa 4 mal so lange dauert wie mit konventionellem Färbemittel, doch das nehme ich für die zahlreichen Vorteile dann gerne in Kauf.

Weitere Informationen

Auf der Website von Utopia findet ihr noch weitere Hausmittelchen, mit denen man sich auf natürliche Weise die Haare färben kann:
→ „Haare färben: Natürliche Haarfarbe mit Henna, Kamille & Co.“

Wie man außerdem beim Haare-Waschen Müll vermeiden kann, erfährst du hier:
→ „Mit Haarseife Plastik sparen“ (ReThink-Beitrag)

28. Mrz 2021

KLIMA° vor acht

KLIMA° vor acht
Play YouTube-Video
YouTube-Video "KLIMA° vor acht — Teaser" by KLIMA vor acht

→ Direkt zur Petition von KLIMA° vor acht

„Die Klimakrise ist das drängendste Problem der Menschheit. In einer Petition fordern über 26.000 Menschen die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten auf, regelmäßig über die Klimakrise zu berichten. Sie alle wollen KLIMA° vor acht – regelmäßig ausgestrahlt, auf einem markanten Sendeplatz, verständlich und unterhaltend. Trotz des fortdauernden Drucks auf die Rundfunkanstalten, gibt es ein solches Format bisher nicht.
Das wollen wir ändern!

Unsere erste Staffel KLIMA° vor acht soll als Prototyp für dieses neue Informationsformat dienen. Somit regen wir TV-Sender an, innovative und regelmäßige Klimaberichterstattung anzubieten. Damit wollen wir das Publikum des klassischen Fernsehens erreichen, ebenso wie Nutzer:innen von Mediatheken und Videocasts. Ziel ist es Bevölkerungsgruppen anzusprechen, die mit dem Thema bisher nicht oder nur wenig in Berührung gekommen sind.

Du bist herzlich eingeladen, dieses Projekt zu unterstützen, wenn du der Meinung bist, dass
• immer noch zu wenig Menschen in Deutschland über Ausmaß und Dringlichkeit der Klimakrise Bescheid wissen,
• Rundfunkanstalten ereignisunabhängig über die Klimakrise berichten müssen,
• zu wenig über die Ursachen und Folgen der Klimakrise bekannt ist,
• wichtige Informationen auch in kürzeren Formaten vermittelt werden sollten,
• es höchste Zeit ist, dass auf prominenten Sendeplätzen endlich über die Klima- und die damit verbundene Biodiversitätskrise berichtet werden muss.

Erfahre alles über die Initiative #KlimaVor8​ hier: https://klimavoracht.de

YouTube-Beschreibungstext

27. Mrz 2021

Earth Hour

Earth Hour
Play YouTube-Video
YouTube-Video "Official Earth Hour 2019 Video" by Earth Hour

Die Earth Hour wurde 2007 in Australien ins Leben gerufen und wird seitdem jedes Jahr im März wiederholt. Die Aktion möchte auf die weltweiten Klimaveränderungen aufmerksam machen und Menschen zum Überdenken ihrer Gewohnheiten anregen.

Seit 2007 hat sich die Earth Hour über den gesamten Globus ausgebreitet.
Mittlerweile ist die Aktion sogar zu einer Großveranstaltung in Asien geworden.

Macht mit:
Schaltet am heutigen Samstag, den 27.03.2021, von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr die Lichter aus!

26. Mrz 2021

ReThink Banken

Armut und Reichtum in Deutschland und der Welt
Play YouTube-Video
YouTube-Video "Ethische Banken: Was können sie und wie fair sind sie wirklich?" by PULS Reportage (2019)

Wusstest du, dass große konventionelle Banken dein Geld verwenden können, um indirekt in die Rüstungsindustrie, in umweltschädliche Unternehmen und in andere Unternehmen zu investieren, die zum Beispiel Kinderarbeit dulden?

Als wäre das nicht schon übel genug gibt es auch Banken, die ihre ahnungslosen Kunden dreist mit falschen Zinsabzügen betrügen und in den Ruin treiben:
→ „Der rote Riese zockt ab“ (YouTube-Video by ARD, 2019)

Die gute Nachricht: Es gibt auch alternative, ethische Banken!
Der gemeinnützige Verein Facing Finance e.V. prüft Banken auf Nachhaltigkeit und Fairness und hat einen Guide erstellt, wo euer Geld besonders gut aufgehoben ist:
→ Fair Finance Guide (fairfinanceguide.de)

Übernimm Verantwortung für dein Geld: Wechsle zu einer ethischen Bank!