14. Jul 2020

Seit über einem Jahr ohne Facebook

Ich habe eben festgestellt, dass ich meinen Facebook-Account jetzt schon vor über einem Jahr gelöscht habe! *yay*

Und ich LEBE noch! 🙂

Es ist mir tatsächlich überhaupt nicht schwer gefallen. Einzelne praktische Funktionen habe ich schon hin und wieder vermisst, aber insgesamt hat sich mein Leben ohne Facebook verbessert:
Man verbringt nicht mehr täglich bis zu mehreren Stunden damit Facebook zu durchforsten, Freunde zu stalken, Events auszusuchen oder Fakenews zu lesen.

Allgemeines Fazit:
Man hat mehr Zeit und weniger mentalen Stress.

→ ReThink Facebook!

Facebook verantwortlich für mehr Hass in der Gesellschaft?

Auch glaube ich mittlerweile, dass Facebook für mehr Hass und Depressionen in der Gesellschaft sorgt. Gerade Beiträge mit Negativ-Schlagzeilen werden besonders oft gelesen und geteilt. Auch ist es wesentlich leichter anonym im Netz seinem Frust freien Lauf zu lassen als Face to Face in der Realität.
Die Folge: Shitstorms und Negativ-Nachrichten ohne Ende. Und das auf globaler Ebene!

So stelle ich mir eine zukunftsorientierte, soziale Gesellschaft wirklich nicht vor. Vielleicht sollte man es „Anti-Social Media“ nennen?

„Why you should delete your social media accounts“ by The Newsmakers (YouTube 2018)