26. Apr 2021

Steuergeldverschwendung für rückschrittliches Autobahnprojekt

Steuergeldverschwendung für rückschrittliches Autobahnprojekt
Play YouTube-Video
YouTube-Video "Autobahn-Irrsinn in Deutschland: Die A 26 Ost" by NABU

Es ist unfassbar, aber wenn eine Behörde nunmal ein Projekt fertig geplant hat, dann muss man das ja auch gefälligst ganz genau so durchziehen. Völlig egal, ob sich die Gegebenheiten vom Planungsbeginn Ende der 90er bis heute geändert haben oder nicht…

Die Baukosten pro Kilometer betragen 150 Millionen Euro… Für das gesamte Projekt also 1,5 Milliarden Euro!
Enorme Summen von Steuergeldern, die dafür verschwendet werden unsere Umwelt weiter zu schädigen.

Es werden beispielsweise wertvolle Moorlandschaften für den Bau zerstört.
→ Zur Petition „Stoppt die A26 Ost“ (nabu.de)

In der ersten Folge von „Klima vor 8“ wird erklärt warum Moore so wichtig sind:
→ „Unsere Moore – Die besseren Wälder“ (YouTube-Video von KLIMA vor acht)