16. Mai 2018
by manu

Muffins backen ohne Förmchen

© Manuela Ewers

Eine Alternative zu Papierförmchen sind Aufstrich-Gläser.
Ich verwende gerne die, die innen nicht abgerundet sind, sondern einen geraden Rand haben.

Nach dem Backen kann man die Gläser direkt wieder mit dem Deckel verschließen. Das hat den großen Vorteil, dass das Gebackene länger frisch bleibt, weil sich beim Abkühlen ein Vakuum bildet.

20. Jan 2016
by manu

Die Schallschale!The Vinyl-Bowl

Platt war gestern!

 

Habt ihr noch alte Schallplatten zu Hause rumstehen, die nichts Wert sind und eigentlich nur im Keller rumstehen??

Dann nichts wie ran an die platten Dinger! Wir machen da jetzt Schalen draus (Vorsicht – Das ist nichts für Vinyl-Liebhaber):

 

Ihr braucht dafür eine Schallplatte eurer Wahl (auf dem Flohmarkt gibt es auch immer welche für 50 Cent) und einen relativ hohen und schmalen hitzebeständigen Topf (Blumentopf funktioniert auch).

 

Ihr schiebt das Rost in eurem Backofen in die unterste Schiene, stellt den Topf darauf und legt die Schallplatte auf den Topf. Der Backofen muss nun auf ca. 60°C geheitzt werden. Nach ein paar Minuten seht ihr schon wie sich das Vinyl langsam verformt. Wenn es dann ziemlich schlaff herunterhängt müsst ihr am besten Handschuhe anziehen und dann schnell sein, denn sobald ihr die unplatte Schallplatte aus dem Ofen genommen habt wird sie sehr schnell wieder fest.

Daher müsst ihr in den euch verbleibenden Sekunden aufpassen, dass ihr nicht versehentlich eine Delle in die Schale haut, wo gar keine hin soll..

 

Frohes Verformen! 🙂Do you still have old records lying around? Why not make a bowl out of it?

 

Just put the vinyl-record vor a few minutes into the oven (not more than ~60°C and on top of a heat resistant pot). When the vinyl starts to weaken and the sides start hanging down take it out (Caution: it’s hot! Gloves may be helpful) and press it gently into the form you want. It will cool down and harden very quickly!

 

Frohes Verformen! 🙂