23. Mrz 2020
by manu

Briefumschlag selber basteln

verschiedene Briefumschläge aus Kalenderblättern © rethink-recycle.net

Um dir einen Briefumschlag selber zu basteln brauchst du nichts weiter als ein Stück Papier, eine Schere, Kleber und eventuell diese Vorlage zum Erstellen einer Schablone (damit’s schneller geht.. 🙂 ).

Als Briefumschlag-Papier eignen sich besonders gut die Cover-Seiten von Zeitschriften, da diese etwas dicker sind und der Briefumschlag dadurch etwas wertiger wirkt.
Aber tendenziell gehen auch ganz normale Zeitschriftenseiten, Zeitungspapier, alte Stadtkarten, Kalenderblätter oder Ähnliches.

Briefumschlag selber basteln
Briefumschlag selber basteln

Aber wie genau funktioniert’s?

  1. Einfach die Schablone auf einem DIN A4 Blatt ausdrucken (oder direkt auf ein Stück festere Pappe übertragen) und entlang der durchgezogenen Linie ausschneiden.
  2. Die Schablone auf das auserwählte Stück Papier legen, nachzeichnen und ebenfalls ausschneiden.
  3. Entlang der gestrichelten Linien werden alle Ecken nach Innen geknickt. Erst die beiden kurzen Seiten, dann die beiden langen Seiten.
  4. Schließlich noch die lange Seite mit der fehlenden Ecke auf den beiden kurzen Seiten festkleben. Besonders gut geht das mit doppelseitigem Klebeband, das man in schmale Streifen geschnitten hat.
  5. Fertig!

Damit man den Briefumschlag hinterher auch ganz einfach zukleben kann, habe ich noch doppelseitiges Klebeband an die Lasche geklebt:

Briefumschlag selber basteln

Weiterführende Links

→ Briefumschlag-Schablone
→ Recycling Briefumschläge und Paketverpackung
→ Umweltfreundliche Briefumschläge