28. Mrz 2018
by manu

Der BUND-Mikroplastik-Einkaufsratgeber

Worauf solltest du beim Kauf von Kosmetik-Artikeln achten? Wie erkennst du, dass dein Produkt Mikroplastik enthält?
→ Einkaufsratgeber auf bund.net
 

Die häufigsten Kunststoffe in Kosmetika
und ihre Abkürzungen

Kunststoff Abkürzung
Polyethylen PE
Polypropylen PP
Polyethylenterephthalat PET
Nylon-12 Nylon-12
Nylon-6 Nylon-6
Polyurethan PUR
Acrylates Copolymer AC
Acrylates Crosspolymer ACS
Polyacrylat PA
Polymethylmethacrylat PMMA
Polystyren PS

Mikroplastik-Produkte melden
Auf der BUND-Mikroplastik-Seite kannst du Produkte melden, die Mikroplastik enthalten, aber noch nicht in der BUND-Produktliste aufgeführt sind
→ www.bund.net/mikroplastik
 

Alternative: Naturprodukte

Die beste Alternative zu herkömmlichen Produkten ist es Naturprodukte zu kaufen. Diese dürfen kein Mikroplastik enthalten!

Aber Achtung: Es gibt Marken, die dir nur vorgaukeln „natürlich“ zu sein
→ „7 Kosmetikmarken, die nicht so gut sind, wie du denkst“ (utopia.de)

11. Mrz 2018
by manu

Suffizienz – Perspektive 2030

© bund.net

Bild 1:
„100 Millionen ausgediente Handys liegen in deutschen Schubladen herum: Schätze im Gesamtwert von mehr als 160 Millionen Euro.“

Bild 2:
„Weil Fahrradfahren gut für die Gesundheit und die Umwelt ist, entsteht dabei ein gesellschaftlicher Nutzen – 23 Cent pro gefahrener Kilometer. Die gesellschaftlichen Kosten eines Kilometers, der mit dem Auto zurückgelegt wurde, belaufen sich hingegen auf 85 Cent.“

Aus einem Impulspapier vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland:
→ Perspektive 2030: Suffizienz in der Praxis (BUND)

12. Feb 2018
by manu

Fastenzeit

Bald ist es mal wieder soweit: Fastenzeit! Und nach der folgenden ZDF-Doku bekommt man direkt Lust Plastik zu fasten…

Bereits nach einer Woche ohne Plastik kann die Phtalat-Belastung (Weichmacher) im Blut um gut 30% gesenkt werden.

98 Prozent der Studien, die von Hormonforschern unter Verwendung der Methoden des 21. Jahrhunderts durchgeführt wurden, kommen zu dem Ergebnis:
BPA schadet der Gesundheit.
Ich habe kaum eine Studie gefunden, die keine schädliche Wirkung zeigt. Und diese Schädigung erfolgt in einer sehr geringen Dosis. Sie liegt weit unterhalb der Menge, die nach Ansicht von Industrie und Behörden als unschädlich gilt.

Frederick vom Saal (in ZDF zoom)

 


(ZDF zoom: „Eingeschweißt und abgepackt – Wie sicher ist unser Essen?“, Anfang 2013)

 

Tipps und Tricks beim Plastikfasten

→ Warum Plastikfasten sinnvoll ist und wie du dir das Leben während des Fastens einfacher machen kannst (ReThink)