28. Mrz 2020
by manu

Osternester aus Pappmaché

Pappmache Osternest mit Stroh © rethink-recycle.net

In zwei Wochen ist schon wieder Ostern!

So kinderleicht lassen sich aus alten Eierkartons kleine Osternester zaubern:

  1. Die Eierkartons klein reißen und über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag die Masse mit dem Stabmixer noch weiter zerkleinern.
  3. Die überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.
  4. Das Pappmaché in Form bringen (z.B. in eine Müslischale drücken).
  5. Zum Schluss das Werk mindestens 24 Stunden trocknen lassen.
  6. Dekorieren 🙂

First published: 10.03.2018

9. Apr 2012
by

Pralinenschachtel

Eierkarton als Pralinenschachtel © rethink-recycle.net

Diese schicke Pralinenschachtel im Oster-Style macht praktisch NULL arbeit. Nur die Packungsbeschriftung von der Eierschachtel entfernen und nach Belieben noch ein bisschen anmalen, wenn es nach etwas mehr aussehen soll…

Die Pralinen selbst sind natürlich ein bisschen aufwändiger. Ich habe satte 5 Stunden dafür gebraucht (bei drei verschiedenen Sorten). Dafür sind sie aber auch super lecker und beim zubereiten kann man auch schon immer schön naschen! 🙂