19. Okt 2018
by manu

Losgelöst

© rethink-recycle.net

Seit etwa 3 Wochen gibt es den kleinen Unverpackt-Bioladen „Losgelöst“ am Siggi in Bielefeld.
Heute war ich das erste mal da und ich bin schwer begeistert! 🙂

Super nette Leute, unkompliziert, gute Auswahl an Waren (auch regionales, z.B. vom Obstarboretum), angenehm eingerichtet und einfach gute Atmosphäre.
Vielleicht ein bisschen eng, wenn viel los ist, aber sonst: top!

Mich wird man jetzt bestimmt regelmäßig dort sehen. 😀

→ losgeloest-bielefeld.de

13. Okt 2018
by manu

Eigene Behälter im Supermarkt befüllen lassen?

Es geht also doch…! 😉

Mit ein bisschen Kreativität ist es schließlich doch möglich die mitgebrachten Frischhalteboxen an der Fleisch- und Käsetheke im Supermarkt befüllen zu lassen.

Das finde ich sogar noch besser als das Pfand-System, das sich EDEKA ausgedacht hat. Aber eventuell wäre ja auch eine Kombination aus beiden Varianten gut, falls man mal seine eigenen Behälter vergessen hat.
→ „Ideen gegen Plastikmüll im Supermarkt“ (WDR-Beitrag vom 4.10.2018)
→ „EDEKA testet Mehrwegdosen an Wurst- und Käsetheke“ (ReThink-Beitrag vom 5.8.2018)

P.S. Danke an Nico für den „Facebook-freien“ Video-Link! 😉

5. Aug 2018
by manu

EDEKA testet Mehrwegdosen an Wurst- und Käsetheke

Endlich!

Für einen umweltbewussten Menschen, der auf Plastik verzichten möchte, ist es bisher immer ein Kampf gewesen im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt an der Käse- oder Wursttheke einzukaufen, da oftmals eigene Dosen hinter der Theke nicht akzeptiert werden. Aus hygienischen Gründen, wie es immer so schön heißt.

Jetzt hat sich EDEKA ein Mehrwegdosen-System ausgedacht, welches zunächst einmal in Büsum (Schleswig-Holstein) getestet werden soll.

→ Artikel auf spiegel.de lesen

 
Fazit:
Wenn genügend Verbraucher immer wieder nachfragen, bewegt sich auch was… 😉

2. Apr 2018
by manu

Ekoplaza – Ein plastikfreier Gang im Supermarkt?

Vor einigen Wochen führte der niederländische Supermarkt Ekoplaza einen „plastikfreien“ Gang ein und es wurde ein riesen Bohei darum gemacht. Es sei der erste plastikfreie Gang der Welt, wurde behauptet. Wirklich? Und was ist mit den vielen unverpackt Märkten? Die haben mehr als einen plastikfreien Gang…

Zudem ist der angeblich so plastikfreie Gang gar nicht plastikfrei, denn es wird statt Erdöl-Plastik nur Bio-Plastik verwendet, was zwar etwas besser ist, aber das Problem mit dem Einmal-Plastik nicht beseitigt!

Hier der Artikel von Utopia
→ „Niederländischer Supermarkt führt ersten plastikfreien Gang ein“ (utopia.de)

Und hier ein Kommentar von Frau Schubert
→ „‚Plastikfrei‘ heißt nicht ‚ohne Plastik'“ (besser-leben-ohne-plastik.de)

25. Feb 2018
by manu

Plastikfrei-Tipp: Wirsing-Chips selber machen

© rethink-recycle.net

Wenn man versucht auf Plastik zu verzichten, stehen Süßigkeiten aus dem Supermarkt auf der roten Liste. Schaut man sich dort nämlich mal um, ist einfach ALLES in Plastik verpackt, von der Schokolade über Kekse und Weingummi bis hin zu den Chips.

Eine perfekte Alternative sind selbstgemachte Wirsing-Chips. Die sind super lecker, gesund und kinderleicht selbst herzustellen! 🙂

Man nimmt ein paar Wirsing-Blätter, wäscht sie, schneidet die dicken Adern heraus und die Blätter dann auf Chips-Größe zu.
Anschließend wälzt man sie in einer Öl-Gewürz-Mischung (z.B. Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer) und lässt sie im Backofen bei 110°C ca. 40 Minuten lang trocknen.
(Im Sommer kann man sie in ca. 12 Stunden auch von der Sonne trocknen lassen…)

Hier zwei verschiedene Rezepte
→ smarticular.net
→ chefkoch.de

6. Feb 2017
by manu

The Good Food

© the-good-food.de

The Good Food ist ein Lebensmittel-Reste-Supermarkt in Köln, der Ende Januar eröffnet hat. Dort werden Lebensmittel verkauft, die eigentlich in der Tonne landen würden, weil sie entweder schon über dem Mindesthaltbarkeitsdatum sind oder weil sie nicht mehr so schön aussehen.

Bezahlt wird nach dem Motto „Zahl, was es dir Wert ist“. Es gibt also keine festen Preise.

→ the-good-food.de