22. Sep 2018
by manu

Kastanien-Waschmittel

© Manuela Ewers

Herbst ist Kastanien-Waschmittel-Zeit! ­čśÇ

Je mehr man selber macht, desto mehr Verpackungsm├╝ll kann man vermeiden…

Also einfach mal Kastanien-Waschmittel selber machen! ­čÖé
Das geht kinderleicht und ist auch noch kostenlos.
Die Kastanien einfach mit einem Messer vierteln, dann die Schale entfernen und mit einem guten Standmixer oder P├╝rierstab weiter zerkleinern. (Achtung: Der Mixer oder P├╝rierstab sollte darauf ausgelegt sein auch mit harten Lebensmitteln fertig zu werden… Wenn ihr nur einen Billigmixer habt, wird der mit Sicherheit dabei den Geist aufgeben.)
Anschlie├čend kann man das fl├╝ssige Kastanien-Waschmittel herstellen, indem man die kleingehexelten Kastanienst├╝cke f├╝r eine halbe Stunde in Wasser einweicht. Die Kastanienst├╝cke werden abgesiebt und der Fl├╝ssigkeit wird etwas Wasch-Natron hinzugef├╝gt (damit die Waschmaschine nicht verkalkt). Voil├í!

Die normal verschmutzte W├Ąsche wird tats├Ąchlich sauber (vergleichbar mit herk├Âmmlichen industriellen Waschmitteln) und riecht hinterher auch angenehm nat├╝rlich.

→ Ausf├╝hrliche Anleitung mit Mengenangaben auf smarticular.net


Auch eine coole Idee:
→ B├Ąllebad mit Kastanien statt Plastikb├Ąllen

First published: 24. September 2016