16. Okt 2021

Zugluftstopper mit Stoffreste-Füllung

Zugluftstopper vor einer Tür liegend. Schräg von oben fotografiert, mit Türklinke im Bild. © rethink-recycle.net

Beim Nähen hat man ständig irgendwelche Stoffreste. Einiges davon kann man noch in anderen Nähprojekten weiterverwenden:
→ Nadelkissen
→ TaschenTücherTasche
→ Stofftaschentücher
→ Tic Tac Toe
→ Garn aus T-Shirts

Aber viele Kleinst-Schnipsel kann man nicht unbedingt weiter vernähen.

Trotzdem muss man diese Reste nicht direkt wegwerfen. Man kann sie sammeln und einfach als Füllung für Nähprojekte wie dieses hier verwenden:
Der Zugluftstopper ist fix aus einem alten, ungenutzten Schal genäht und anschließend mit Stoffresten befüllt. 🙂

So muss man auch nicht extra irgendein Füllmaterial kaufen.

Zugluftstopper mit Stoffreste-Füllung
X