8. Apr 2018
by manu

Upcycling Workshop für Textilien

© Manuela Ewers

Ihr wolltet schon seit längerem aus eurer alten, zerrissenen Jeans eine Tasche oder Schürze machen? Oder ein Kissen aus einem untragbaren T-Shirt? Bisher hattet ihr aber allein nie die Motivation dazu?

Dann ist vielleicht dieser Workshop das richtige für euch:
 

Upcycling Workshop für Textilien | Aus Alt mach Neu!

Samstag, 28. April 2018
11:00 – 15:00 Uhr
Begegnungszentrum Brackwede
(Hauptstr.50-52, Bielefeld-Brackwede)

Weitere Informationen und Anmeldung unter
→ ttbielefeld.de

20. Feb 2018
by manu

Yooweedoo-Ideenwettbewerb

Der yooweedoo Ideenwettbewerb unterstützt innovative Projekte und Gründungen mit erstem Startkapital.

Noch bis zum 5. März 2018 kann man auf der yooweedoo-Webseite für eine der 69 vorgestellten nachhaltigen Ideen abstimmen:
→ Zum Ideenwettbewerb

Zwei davon finde ich besonders gelungen:
 

Polymeer


→ Abstimmen für „Polymeer“
→ „Polymeer“ auf Facebook
 

One Planet Game


→ Abstimmen für „One Planet Game“
→ www.oneplanetgame.org
→ „One Planet Game“ auf Facebook

4. Nov 2017
by manu

Die Schrottwichtel

© Manuela Ewers

„Die Schrottwichtel“ haben einen kleinen Laden in der Bielefelder Altstadt (Neustädter Str. 7) und verkaufen dort kunstvolle, handgemachte Upcycling-Produkte und bieten sogar auch Upcycling-Workshops an:
→ dieschrottwichtel.de
→ Workshops

 

(Den Schrottwichtel-Kurs habe ich selbst mal besucht und kann ihn nur weiterempfehlen!)

 

Öffnungszeiten

Do, Fr 10 – 18 Uhr
Sa 10 – 16 Uhr
10. Jul 2017
by manu

Unplattbare Fahrradreifen

Platte Reifen am Fahrrad sind lästig und verursachen viel zu viel Müll.
Was würdet ihr also sagen, wenn es einen Fahrradreifen gäbe, der unplattbar ist, weil er nicht mit Luft gefüllt ist?!

 

→ Mehr Info (kickstarter.com – November 2016)

 

 

UPDATE:

Hier kann man die unplattbaren Reifen kaufen:
tannusamerica.com

 

Fahrradreifen-Upcycling

Für alle, die ihre bereits durchlöcherten Fahrradschläuche gerne upcyceln würden:
→ hier ein paar Anregungen

20. Jan 2016
by manu

Die Schallschale!The Vinyl-Bowl

Platt war gestern!

 

Habt ihr noch alte Schallplatten zu Hause rumstehen, die nichts Wert sind und eigentlich nur im Keller rumstehen??

Dann nichts wie ran an die platten Dinger! Wir machen da jetzt Schalen draus (Vorsicht – Das ist nichts für Vinyl-Liebhaber):

 

Ihr braucht dafür eine Schallplatte eurer Wahl (auf dem Flohmarkt gibt es auch immer welche für 50 Cent) und einen relativ hohen und schmalen hitzebeständigen Topf (Blumentopf funktioniert auch).

 

Ihr schiebt das Rost in eurem Backofen in die unterste Schiene, stellt den Topf darauf und legt die Schallplatte auf den Topf. Der Backofen muss nun auf ca. 60°C geheitzt werden. Nach ein paar Minuten seht ihr schon wie sich das Vinyl langsam verformt. Wenn es dann ziemlich schlaff herunterhängt müsst ihr am besten Handschuhe anziehen und dann schnell sein, denn sobald ihr die unplatte Schallplatte aus dem Ofen genommen habt wird sie sehr schnell wieder fest.

Daher müsst ihr in den euch verbleibenden Sekunden aufpassen, dass ihr nicht versehentlich eine Delle in die Schale haut, wo gar keine hin soll..

 

Frohes Verformen! 🙂Do you still have old records lying around? Why not make a bowl out of it?

 

Just put the vinyl-record vor a few minutes into the oven (not more than ~60°C and on top of a heat resistant pot). When the vinyl starts to weaken and the sides start hanging down take it out (Caution: it’s hot! Gloves may be helpful) and press it gently into the form you want. It will cool down and harden very quickly!

 

Frohes Verformen! 🙂

14. Jan 2016
by manu

Tanz auf Ruinen

„Tanz auf Ruinen macht aus alt und wertlos, neu und besser. Tanz auf Ruinen versucht nutzlos erscheinenden oder ausgedienten Stoffen (z.B. Alte Fahrradmäntel, Kronkorken, Tetrapaks) ein neues, hochwertigeres Leben einzuhauchen.
Beim „Upcycling“(engl.: Aufwerten) werden diese „Abfälle“ unter nachhaltigen Gesichtspunkten als Material für die Schaffung neuer, hochwertigerer Produkte verwendet. Als Beispiel sind hier ausgediente Fahrradmäntel zu nennen, die üblicherweise als Energieträger in der Zementindustrie verbrannt werden. Aus diesen Fahrradmänteln entstehen bei Tanz auf Ruinen stylische individuelle Gürtel.
So werden Ressourcen, die für die Herstellung hätten verarbeitet werden müssen, geschont, da bereits vorhandene Materialien „geupcycled“ werden. Tanz auf Ruinen ist vegan, fair und öko. Und das ist gut so.

Quelle: tanzaufruinen.de

 
 

Die Produkte von Tanz auf Ruinen kann man live in einem Showroom in Dortmund bestaunen und sowohl dort als auch online kaufen.

 

→ tanzaufruinen.de
→ Video über „Tanz auf Ruinen“ auf derwesten.de

 

tanz-auf-ruinen
23. Feb 2012
by manu

5. Recycling Designpreis 2012

Heute hab ich mir die Recycling-Ausstellung im MARTa Herford angesehen, die im Rahmen des Wettbewerbs um den Recycling Designpreis dort statt findet. Dies hat mich dazu getrieben endlich mal wieder einen neuen Beitrag zu schreiben und es wird kommende Beiträge mit Sicherheit inspirieren!

 

Die Ausstellung lohnt sich, wenn man auf Recycling steht und sich Ideen holen möchte, um möglicherweise zu Hause etwas (nach) zu bauen. Alle dort ausgestellten Stücke haben praktischen Nutzen und sind nicht nur als Dekoobjekte schön anzusehen: Sie sind dazu gemacht benutzt zu werden.