← Back to main page

31. Aug 2017
by manu

Die Ozeane von Plastik-Müll befreien

Marcella Hansch aus Aachen hat ein Konzept mit schwimmenden Plattformen entwickelt, die den Plastik-Müll direkt von der Wasseroberfläche fischen sollen.

 

[…] Hanschs Konzept sieht vor, den Müll vor Ort zu Wasserstoff und Kohlendioxid (CO2) zu verarbeiten. Der Wasserstoff soll die Anlagen mittels Brennstoffzellen mit sauberer Energie versorgen: Strom und Wärme. Mit dem CO2 will sie Algen füttern und aus ihnen wiederum biologisch abbaubare Kunststoffe herstellen. „Der Kreislauf wäre geschlossen“, sagt sie. […]
Quelle: wiwo.de

 

Lest den gesamten Artikel
→ „Wie eine Deutsche die Ozeane retten will“ (wiwo.de)

 

Darum sollte dich Plastik-Müll im Meer interessieren:
→ „Per Anhalter durchs Meer“ (sueddeutsche.de)