15. Jul 2012

Plastiktüten

Plastiktüten

In allen Geschäften bekommt man zum Verstauen der eingekauften Ware allerhand Plastiktüten. Gerade die weniger stabilen Tüten werden nicht wieder verwendet und direkt in den Müll geworfen.

Am Besten wäre natürlich, wenn man gleich zum Einkaufen einen Stoffbeutel mitgenommen hätte, aber sowas hat man ja nicht immer dabei.

(mehr …)

[Zur Artikel-Seite]
27. Mai 2020

Wildplastic - Müllbeutel aus wildem Plastik

Wildplastic - Müllbeutel aus wildem Plastik © wildplastic.com

Der erste Müllbeutel, der die Welt aufräumt.

Diese Müllbeutel werden zu 100% aus wildem Plastik produziert und sparen dadurch etwa 70% CO2 gegenüber Neuplastik ein.

Wildplastic sammelt mit Hilfe verschiedener Organisationen Altplastik aus der Natur und stellt daraus neue Mülltüten und andere Produkte her. Gesammelt wird in Ländern, die keine eigenen Recyclingstrukturen besitzen.
Betont wird auch, dass es nicht um die Herstellung der Müllbeutel an sich geht, sondern um das Aufräumen der Natur und das Wiederverwerten der Wertstoffe bei fairen Arbeitslöhnen.

→ wildplastic.com

Mehr zum Thema Plastiktüten
→ „Plastiktüten“ auf rethink-recycle.net

[Zur Artikel-Seite]
24. Mai 2018

Verbraucher sind verpackungsmüde

„Wohin mit dem Verpackungsmüll?“ – diese Frage wird immer aktueller – nicht nur vor dem Hintergrund des wachsenden Online-Versandhandels. Seit Supermärkte ihre kostenlosen Plastiktüten ausmustern bzw. diese nur noch gebührenpflichtig anbieten, ist der Abfall durch Plastiktüten immerhin rückläufig. So wurden 2016 statt 5,6 Milliarden noch 3,6 Milliarden Plastiktüten verbraucht.
 
Ein hoffnungsvoller Ansatz, doch reicht diese Maßnahme bei weitem nicht aus, um zu verhindern, dass Plastikteile die Ökosysteme belasten. Zahlreiche Studien weisen seit Jahren auf den wachsenden Plastikmüll in den Ozeanen hin. Unterdessen versuchen Umweltverbände mit Appellen an die Politiker der Plastikflut Einhalt zu gebieten.

Quelle: heise.de

Gesamten Artikel lesen:
→ heise.de

→ Übersicht aller Unverpackt-Läden

[Zur Artikel-Seite]
30. Dez 2012

Statt Geschenkpapier...

Statt Geschenkpapier... © rethink-recycle.net

Geschenkpapier ist zwar schick, aber in vielen Fällen nicht besonders umweltfreundlich.
Hier findest du ein paar Anregungen, was du alles als alternatives Verpackungsmaterial nutzen kannst.

Natürlich könnte man recyclebares Geschenkpapier (das mit dem Umweltzeichen „blauer Engel“) oder Packpapier nutzen, andererseits warten auch schon viele andere Verpackungsmaterialien in deinem Haushalt auf dich, die dich nichts extra kosten. Warum also neu kaufen?

Alternativen:

  • Zeitungen
  • Tapetenreste
  • Stoffreste
  • Poster
  • vorjahres Kalenderblätter
  • Schallplattenhüllen (siehe unten)
  • Seiten aus großen Büchern, die nur noch so im Regal zustauben
  • Comicseiten
  • Geschirrhandtücher (neue, die man quasi mit verschenkt – so entsteht kein Papiermüll und man kann die Verpackung sogar noch weiterverwenden)
  • Plastiktüten (siehe unten)
  • Instant-Getränkepulver-Dosen

Hier eine Verpackung aus einer Schallplattenhülle

Statt Geschenkpapier...

 

Und hier aus einer Plastiktüte

Statt Geschenkpapier...

 

Statt Geschenkpapier...

[Zur Artikel-Seite]